Nahles-Rente noch vor dem Start am Ende?

Andrea Nahles. Quelle: Janine Schmitz/photothek.net

Kennen Sie noch Andrea Nahles? Die ehemalige Vorsitzende der SPD lernte wie so viele vor ihr, dass mit Genossen schlecht Kirschen essen ist. Nun steht auch noch die nach ihr benannte Rente vor dem Aus, ironischerweise könnten gerade die SPD-nahen Gewerkschaften das Aus besiegeln.

Wem der Begriff nichts sagt, die Nahles-Rente steht umgangssprachlich für das Betriebsrentenstärkungsgesetz. Es wurde im Jahr 2017 mit der Idee aufgelegt, die Durchdringung der betrieblichen Altersvorsorge zu verbessern. Ein Aspekt davon war, dass Arbeitgeber und Arbeitgeber künftig über die Ausgestaltung von Alterseinkünften freier verhandeln können, das sogenannte Sozialpartnermodell.

Bislang mussten Betriebe in aller Regel für die Rentenhöhe ihrer Mitarbeiter einstehen, wenn beispielsweise der Versicherer die Leistungen kürzte. Mit dem Sozialpartnermodell entfallen diese Haftungsrisiken für den Arbeitgeber, wenn die Tarifparteien das vereinbart haben. Dass ein solcher Schritt den Gewerkschaften nicht gefällt, liegt auf der Hand.

Ein Vorteil des Modells soll sein, dass aufgrund der wegfallenden Garantien das Investieren in renditestärkere Anlageformen erleichtert werden soll, was höhere Renten zur Folge habe. Aber natürlich bedeuten höherer Risiken auch größere Verlustgefahren.

Ob Nahles Modell im Gegensatz zu ihrer politischen Karriere in naher Zukunft noch Relevanz besitzen wird, könnte sich auf dem Gewerkschaftstag der IG Metall in Nürnberg entscheiden, wie die FAZ meldet. Der Tag ist eher eine Woche und findet vom 6. bis 12. Oktober statt.

Die Gewerkschaften entscheiden

Für die meisten Arbeitnehmervertretungen dürfte es Signalwirkung haben, wie sich die drei größten Gewerkschaften IG Metall, Verdi und IG BCE zur Nahles-Rente positionieren.

Es sieht nicht gut aus für die Rentenidee. Viele der Gewerkschaftsführer wollen eine Stärkung der gesetzlichen Rente und sehen es kritisch, dass Nahles Konzept keine oder kaum Verpflichtungen seitens der Arbeitgeber vorsieht.

In dieser Woche wird sich also entscheiden, ob die Nahles-Rente bald Geschichte sein wird.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

15 − 4 =