Versicherungsprodukte der Woche – KW 25/2022

Versicherungsprodukte der Woche. Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die VWheute-Redaktion hat auch in dieser Woche die neuesten Produkte und Produktupdates der Versicherer zusammengestellt. Heute unter anderem mit einer neuen Anhängerversicherung von Verti sowie einer neuen Cyberversicherung der Basler und einer Geräteversicherung der Zurich Deutschland.

Die Verti Versicherung AG bietet ab sofort eine Versicherung für Anhänger und Wohnwagen an. Damit sollen Anhänger bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 3.500 Kilogramm sowie Wohnwagen bis maximal 5.000 Kilogramm Gesamtgewicht versichert werden können. Dazu gehören Anhänger im Werk- und Privatverkehr, Anhänger in Sonderausführung, zum Beispiel Pferde- und Sportanhänger (sofern versicherungspflichtig) und Wohnwagenanhänger.

Mehr Informationen

Die Zurich Gruppe Deutschland, die Cyberport GmbH und Schutzbrief24 kooperieren im Bereich der Geräteversicherung: Ab sofort können Privat- und Geschäftskunden optional eine Geräteversicherung abschließen, wenn sie elektronische Endgeräte bei Cyberport kaufen. Der „Cyberport extraSchutz“ kann in Deutschland und Österreich im Onlineshop, in einem der 16 Läden und auch über die Hotline beispielsweise für Notebooks, Tablets und Smartphones erworben werden. Die Versicherung springt bei Unfall- oder Feuchtigkeitsschäden sowie Diebstahl ein. Außerdem greift sie bei Material- und Produktionsfehlern. 

Mehr Informationen

Die Basler überarbeitet zum 1. Juli 2022 ihr Angebot für Cyberversicherungen. Kunden, die das neue Produkt erwerben, sollen zukünftig automatisch von Bedingungsverbesserungen und zusätzlichen Leistungen profitieren. Weitere Neuerungen seien: Betriebsunterbrechungen durch technische Probleme (Fehlfunktionen) der informationsverarbeitenden Systeme sind ebenso mitversichert wie die Übernahme von Belohnungsgeldern (Gelder für Hinweise auf kriminelle Aktivitäten, die zur Verurteilung von Personen führen, welche rechtswidrige Handlungen geplant haben).

Mehr Informationen

Zudem überarbeitet die Basler auch ihre Grundfähigkeiten-Versicherung im Tarif Bronze. Darin enthalten sind neu zwei weitere sehr wichtige Fähigkeiten. Dies sind der Gebrauch eines Armes und das Halten und Greifen.

Mehr Informationen

Das Versicherungs-Start-up Hepster geht in Deutschland und Österreich im Juni eine Kooperation mit „BikeFinder“ aus Norwegen ein. Dieser biete ein Ortungsgerät mit langer Akkulaufzeit, welches in das Fahrrad integriert sei. Die genaue Ortung erfolgt durch GPS- und GSM-Technologien. Das Gerät wird von BikeFinder über ein monatliches Abo-Modell mit optionalem Diebstahlschutz durch Hepster angeboten. Hepster übernimmt die Versicherungsdeckung.

Mehr Informationen

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 + zwölf =