Versicherungsprodukte der Woche – KW 22/2022

Versicherungsprodukte der Woche. Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Zum Pfingstwochenende hat die Redaktion wieder die aktuellen Produktneuheiten der Versicherer zusammengestellt. Heute unter anderem mit einer Elektronik-Flatrate der Helvetia sowie einem neuen Kfz-Tarif der VHV.

Für eine monatliche Prämie von 39 Euro bietet die neue Elektronik-Geräteversicherung Easy All@Home von Helvetia Deutschland einen Flatrate-Schutz für alle elektronischen Geräte aus den Kategorien Haushalt, Informations- und Kommunikationselektronik sowie Unterhaltungselektronik. Zum Start ist die Versicherung an den Kauf eines elektronischen Produkts im stationären Einzelhandel gebunden.

Mehr Informationen

Ab sofort bieten die Basler Versicherungen für alle in der Lebensversicherung angebotenen Fonds ein neues Online-Tool an – den Basler FondsChecker. Dieser biete nach eigenen Angaben zahlreiche Informationen zu allen Fonds in Neugeschäft und Bestand. Dazu gehören Angaben zur Anlagestrategie, Nachhaltigkeitsinformationen, die Risikoklasse, Performance, Wertentwicklungen je Kalenderjahr, Portfolio-Struktur und die Assetklasse.

Mehr Informationen

Als einer der ersten privaten Krankenversicherer Deutschlands wird die R+V Krankenversicherung die elektronische Patientenakte (ePA) anbieten. Dafür kooperieren die Wiesbadener mit IBM Consulting. Der elektronische Service für die Vollversicherten startet zum Sommer 2023. In der ePA sind Befunde, Arztbriefe sowie weitere Gesundheitsdokumente wie etwa der Impfpass an einem Ort sicher gespeichert.

Mehr Informationen

Die VHV startet mit dem KLASSIK-GARANT 2.0 in den Sommer. Dazu gehören zum Beispiel die Mitversicherung von Eigenschäden und die Neu‑/Kaufpreisentschädigung bis 24 Monate nach Erstzulassung bzw. Erwerb. Der Versicherungsschutz des VHV Kfz KLASSIK-GARANT 2.0 kann durch den Zusatzbaustein EXKLUSIV zu einem Premium-Schutz erweitert werden. Mit enthalten sind zum Beispiel die Neupreisentschädigung bis 36 Monate nach Erstzulassung und die Folgeschäden nach einem Tierbiss bis 20.000 Euro.

Mehr Informationen

Kundinnen und Kunden der Allianz, die sich für die Installation einer Wallbox zu Hause entscheiden, profitieren ab sofort von einem neuen Service für E-Fahrzeug-Halter. Im exklusiven Wallbox-Webshop von E.ON Drive können sich Kundinnen und Kunden der Allianz ihr eigenes Ladepaket mit allen benötigten Leistungen zusammenstellen und erhalten hierauf einen Preisvorteil von bis zu 368 Euro.

Mehr Informationen

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier × drei =