Die Makler-Messen kommen zurück: MMA startbereit, DKM “optimistisch”

DKM im Jahr 2019, die Älteren werden sich erinnern, Quelle: bbg Gruppe

Der Maklerpool Fonds Finanz plant seine MMM-Messe für den Oktober 2021 in München. Die bbg Betriebsberatungs GmbH als Veranstalter der DKM ist ebenfalls “optimistisch”, dass die eigene Veranstaltung stattfindet.

Trotz des bescheidenen Erfolges der bisherigen Impfkampagne und eher unorganisierten Impfstrategie des Bundes zeigt sich Licht am Ende des Pandemietunnels. Die Indizes sinken, die Zahl der Geimpften steigt, als Ergebnis kehrt das normale Leben langsam zurück. Das Bundesland Bayern hat bereits Lockerungen vorgenommen, was Fonds Finanz wohl ganz recht ist.

Die MMM-Messe soll am 7. Oktober als Präsenzveranstaltung im MOC München stattfinden, erklärt der Veranstalter. Im Januar wurde die Verschiebung der Messe angekündigt, die normalerweise im September stattfindet. Die Durchführung der Messe richtet sich dabei nach den “jeweils aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus”. Die sonst regulär im September stattfindende Hauptstadtmesse findet in diesem Jahr nicht statt. Die Veranstaltung wird nur dann durchgeführt, wenn die Corona-Maßnahmen zu dem Zeitpunkt einen weitgehend normalen Präsenz-Messebetrieb ermöglichen, erklärt der Veranstalter einschränkend.

Kommt die Hybrid-DKM?

Eine definitive Zusage zur DKM konnte die BBG nicht geben, doch gegenüber VWheute bestätigte der Veranstalter, dass man bezüglich der Durchführung “optimistisch” sei. Es ist nachvollziehbar, dass BBG zurückhaltend bleibt, schließlich liegen heuer keine Hygienevorgaben des Landes vor, nach denen eine Entscheidung getroffen werden kann.

In Gesprächen mit Versicherern kristallisiert sich heraus, dass sowohl Makler wie auch Versicherer (und Journalisten) Lust auf die Messen haben. Es finden bereits Unterhaltungen mit dem(n) Veranstalter(n) statt. Bei der DKM läuft es wohl auf eine Mischung aus Präsenz- und Kontaktveranstaltung hinaus, eine Entscheidung zur Durchführung soll bis Ende Juni fallen. Sowohl Veranstalter wie Aussteller haben viele Fragen zu beantworten, beispielsweise, ob sie möglicherweise nichtgeimpftes Personal einsetzen wollen oder welches Sicherheitskonzept sie generell wählen.

Sehr interessant ist die Tatsache, dass MMM und DKM bei entsprechenden Voraussetzungen beide im Oktober stattfinden werden. Ob sich die beiden Veranstalter gegenseitig das Wasser abgraben?

Autor: VW-Redaktion