Versicherungsprodukte der Woche – KW 12/2021

Versicherungsprodukte der Woche. Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die VWheute-Redaktion hat auch in dieser Woche wieder die aktuellen Produktneuheiten der Versicherer zusammengetragen. Heute unter anderem in der Ladentheke: Eine neue Betriebshaftpflicht der VHV und ein Kunstversicherungsangebot der HDI.

Die VHV bringt mit dem Tarif “Firmenprotect IT” eine neue Betriebshaftpflichtversicherung für IT-Unternehmen auf den Markt. Der Tarif besteht aus drei Säulen: Einer Betriebshaftpflicht, einer reinen Vermögensschadendeckung aus IT-Tätigkeiten sowie einer Privathaftpflicht.

Mehr Informationen

Die HDI lanciert mit “art & lifestyle” neue Versicherungslösungen für den Kunstmarkt und vermögende Privatkunden. Der Vertrieb erfolgt über eine Spezialgesellschaft: die HDI Global Specialty Underwriting Agency GmbH mit Sitz in Köln. Zentraler Risikoträger wird der Versicherer HDI Global Specialty SE.

Mehr Informationen

Die PrismaLife AG hat ihr Angebot an expliziten Nachhaltigkeitsfonds weiter ausgebaut. Der Lebensversicherer aus Liechtenstein bietet damit den Bestandskunden eine Auswahl von 52 ESG-konformen Fonds an.

Mehr Informationen

Die Debeka erweitert ihr Angebot in der Hausratversicherung um einen Rundumschutz für Bikes und Elektrogeräte.

Mehr Informationen

Neodigital hat eine neue Wohngebäudeversicherung auf den Markt gebracht. Neben der Absicherung von Feuer-, Leitungswasser-, Sturm- und Hagelschäden, die in jedem Tarif eingeschlossen sind, können Kunden auch Elementarschäden, Glasbruch, Fotovoltaikanlagen, Ableitungsrohre sowie Seng- und Schmorschäden absichern. Auch die Versicherung gegen ungewöhnliche Ereignisse, wie zum Beispiel Schäden durch Überschalldruckwellen von Jets, ist möglich.

Mehr Informationen

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 − 2 =