Geldsegen für Hepster und FinanzRitter

Quelle: Bild von kalhh auf Pixabay

Die Insurtechs Hepster und FinanzRitter haben einen neuen Geldsegen erhalten. Die Rostocker erhalten mit Element Ventures als neuem Lead-Investor eine Series-A-Finanzierung von rund zehn Mio. US-Dollar. Der digitale Versicherungsmakler FinanzRitter hat zudem ein siebenstelliges Investment durch Odysseus Investments zum Aufbau einer Full-Service-Agentur für Versicherungsmakler erhalten.

Ebenfalls beteiligt an der Finanzierungsrunde für Hepster sind auch Seventure Partners sowie die bestehenden Investoren MBMV und GPS Ventures beteiligt. Seit Launch im Frühjahr 2017 konnte das Rostocker Insurtech bereits mehr als 700 Partner und rund 70.000 Kunden von seinen Versicherungen überzeugen.

„Hepster passt perfekt zu unserem Portfolio. Die Kombination aus innovativer Technologie und einer breiten Produktpalette an Add-on-Versicherungen ist einzigartig und repräsentiert die Werte, die wir für unser Portfolio suchen. Wir glauben fest daran, dass Hepster das Zeug dazu hat, sich weiter als einer der Top-Player auf dem europäischen Markt zu etablieren.“

Andreas Schenk, Venture Partner Deutschland für digitale Technologien bei Seventure Partners

Der digitale Versicherungsmakler FinanzRitter hat ebenfalls ein siebenstelliges Investment durch Odysseus Investments zum Aufbau einer Full-Service-Agentur für Versicherungsmakler erhalten. Das Start-up übernimmt dabei die gesamte Abwicklung des Kompositgeschäfts inklusive Telefonservice, Endkunden-App und Marketingaktionen.

„Corona verdeutlicht, wie wichtig es heutzutage ist, die digitalen Möglichkeiten zu nutzen und diese stetig zu verbessern. Das Marktproblem ist allgegenwärtig, das zeigen auch unsere überaus positiven Gespräche mit Versicherungsmakler:innen und Versicherungsgesellschaften. Als Dienstleister und Partner der Versicherungsmakler:innen lösen wir die bestehenden Probleme mit unserer, auf dem deutschen Versicherungsmarkt einzigartigen, automatisierten und digitalen Allround-Lösung.“

Florian Kümper, CEO und selbstständiger Versicherungsmakler

Mit dem neuen Kapital wollen sich die Finanzritter nun als FullService-Agentur für Versicherungsmakler unter der Marke FinanzRitter Hybrid öffnen.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins × eins =