Versicherungsprodukte der Woche – KW02/2021

Versicherungsprodukte der Woche. Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Neues Spiel, neues Glück: Viele Versicherer haben in dieser Woche wieder ihre Produktneuheiten vorgestellt. VWheute hat wieder die wichtigsten Neuerungen zusammengestellt.

Die VHV hat zum Jahresbeginn ihre Cyberversicherung überarbeitet. Die VHV Cyberprotect 3.0 umfasst laut Versicherer insgesamt 28 Produktneuerungen.

Mehr Informationen

Die VPV hat ihre Tarife zur Berufsunfähigkeitsversicherung angepasst. Über eine Erweiterung auf zwölf Berufsgruppen sowie weitere Kriterien wie beispielsweise das Raucherverhalten und den Familienstatus sollen die Angebote noch kundenindividueller gestaltet werden.

Mehr Informationen

Canada Life hat den Leistungsumfang der Schweren Krankheiten Vorsorge deutlich erweitert. Der neue Tarif soll nun neun weitere Krankheiten abdecken.

Mehr Informationen

Gleichzeitig hat der Versicherer ein Update der Betriebsrente GENERATION business herausgebracht. Das Produkt ist für die Direktversicherung, rückgedeckte Unterstützungskasse sowie rückgedeckte Pensionszusage erhältlich.

Mehr Informationen

Die Versicherungskammer Bayern (VKB) hat eine modulare Berufsunfähigkeitsversicherung auf den Start gebracht. Im neuen Angebot wurden bereits bestehende Leistungsmerkmale angepasst sowie neue, weiterführende Leistungsmerkmale aufgenommen. Die neue Produktfamilie wird von allen drei Lebensversicherern im Konzern – der Bayern-Versicherung Lebensversicherung AG, der Öffentlichen Lebensversicherung Berlin Brandenburg AG und der Saarland Lebensversicherung AG – angeboten.

Mehr Informationen

Die Gothaer bietet erneut einen kostenfreien Kinder-Unfallschutz während des Corona-Lockdowns an. Das Angebot gilt bis 30. April 2021 und soll für alle Privatkunden des Kölner Versicherers abschließbar sein. Er gilt für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr die in häuslicher Gemeinschaft mit einem Elternteil leben.

Mehr Informationen

Die Ideal Versicherungsgruppe hat zum Jahresbeginn einen Pflegetagegeld-Tarif nach dem Vorbild der Krankenversicherung eingeführt. Das neue Angebot sollen Kunden im Alter zwischen 18 und 75 Jahren abschließen können. Voraussetzung ist, dass die versicherte Person in Deutschland privat oder gesetzlich pflegepflichtversichert ist. Drei Produktlinien Basis, Klassik und Exklusiv sollen bei lebenslanger Versicherungsdauer finanziellen Schutz ab Pflegegrad 2 anbieten.

Mehr Informationen

Die HDI hat mit dem neuen Produkt “CleverInvest” eine neue Fondspolice auf den Markt gebracht. Mit dem neuen Angebot sollen Versicherte nach eigenen Angaben höhere Renditen durch eine individuelle Anlagestrategie in Fonds und ETFs erzielen können.

Mehr Informationen

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neunzehn + fünf =