GDV-Mitgliederversammlung: Fünf neue im Präsidium, darunter zwei Frauen
 VWheute Sprint 

Claudia Andersch (l.), Vorstand R+V Versicherung, und Monika Köstlin von der Kieler Rück.

Bei der virtuellen GDV-Mitgliederversammlung gab es erstmals eine Kampfabstimmung. 14 Kandidaten für 13 Sitze und die zwei Frauen, Claudia Andersch von der R+V Versicherung und Monika Köstlin von der Kieler Rück, wurden wie erwartet auch gewählt. Ferner neu im Präsidium: Wolfgang Breuer (Provinzial),Christoph Jurecka (Munich Re) und Edgar Puls (HDI). Dietmar Bläsing, Chef des Volkswohl Bundes, hatte das Nachsehen.

Das hat es in der 72-jährigen Geschichte des Verbands noch nicht gegeben. Traditionellerweise machten die Versicherer unter sich aus, wer in die Führung kommt. Immer wieder wird von Unstimmigkeiten im Verband berichtet, besonders zwischen den großen und kleinen Versicherern. Dietmar Bläsing, Chef des Volkswohl Bundes, ist als Vertreter der kleinen Versicherer angetreten und wurde nicht berücksichtigt.

Das Präsidium setzt sich nun wie folgt zusammen:

  • Claudia Andersch (Mitglied des Vorstands, R+V Versicherung AG, Wiesbaden)
  • Wolfgang Breuer (Vorstandsvorsitzender, Westfälische Provinzial Versicherung AG, Münster)
  • Jürgen A. Junker (Vorsitzender des Vorstands, Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart)
  • Christoph Jurecka (Mitglied des Vorstands, Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München)
  • Monika Köstlin (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, Verband der Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit; Kieler Rück VVaG, Kiel)
  • Giovanni Liverani (Vorsitzender des Vorstands, Generali Deutschland AG, München)
  • Gerhard Müller (Vorsitzender des Vorstandes Sparkassen-Versicherung Sachsen Lebensversicherung, Dresden)
  • Edgar Puls (Vorsitzender des Vorstands der HDI Global SE, Hannover)
  • Markus Rieß (Vorsitzender des Vorstands, ERGO Group AG, Düsseldorf)
  • Klaus-Peter Röhler (Vorsitzender des Vorstands Allianz Deutschland AG, München)
  • Alexander Vollert (Vorsitzender des Vorstands, AXA Konzern AG, Köln)
  • Frank Walthes (Vorsitzender des Vorstands, Versicherungskammer Bayern, München)
  • Wolfgang Weiler (Präsident, ehemaliger Sprecher des Vorstands der HUK COBURG, Coburg).

Zum 1. Oktober 2020 rückt Jörg Asmussen als geschäftsführendes Mitglied ebenfalls neu ins GDV-Präsidium. Der neue Hauptgeschäftsführer des GDV löst in diesem Amt den langjährigen Vorsitzenden der Geschäftsführung, Jörg Freiherr Frank von Fürstenwerth ab.

Wolfgang Weiler wurde zudem für zwei weitere Jahre im Amt des Präsidenten des GDV bestätigt. Das neue Präsidium des Verbands wählte den 68-Jährigen am Mittwochmorgen einstimmig.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

elf − 5 =