Versicherungsprodukte der Woche – KW49/2019

Versicherungsprodukte der Woche, Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Pünktlich zum Nikolaustag präsentiert VWheute wieder die neuesten Ideen und Entwicklungen aus den Produktwerkstätten der Versicherer. Heute unter anderem im Angebot: Eine überarbeitete Cyberversicherung der VHV und eine neue BU-Versicherung der Provinzial Nordwest. Zudem bietet die Canada Life einen Versicherungsschutz für den „Knochenjob Weihnachtsmann“.

Der Lebensversicherer Canada Life den Weihnachtsmann als Beruf in das Vertriebstool „Flyer-Generator“ integriert. Damit können Vermittler dem Weihnachtsmann Vorschläge zur Absicherung der Arbeitskraft unterbreiten. Auch Feuerwehrleute, VerkäuferInnen, MusikerInnen, ErzieherInnen, GrafikerInnen, Reiseverkehrskaufleute sowie Heilerzieherische PflegerInnen können Vermittler nun als Zielgruppe in dem Tool anwählen.

„Der Weihnachtsmann hat einen Knochenjob: Lange Schlittenfahrten, sich um die Wünsche der Kinder kümmern, Geschenke verteilen. Das kann ganz schön stressig werden und bringt körperliche und mentale Belastungen mit sich“, erläutert Bernhard Rapp, Direktor Marketing und Produktmanagement Canada Life.

Mehr Informationen

Die IG BCE Bonusagentur hat eine Branchenlösung zur finanziellen Absicherung der Beschäftigten bei Verlust der Arbeitskraft: Unter der Dachmarke Arbeitskraftschutz Flex haben über eine Million Beschäftigte und deren Familienangehörige der IG BCE angeschlossenen Branchen die Möglichkeit, ihre Arbeitskraft gegen Berufsunfähigkeit (BU) oder den Verlust von Grundfähigkeiten ganz individuell abzusichern. Getragen wird die Branchenlösung von der Swiss Life, der R+V sowie der Allianz.

Mehr Informationen

Die Provinzial Nordwest hat einen neuen modularen BU-Tarif auf den Markt gebracht. Dieser soll nun auch für Berufsgruppen wie Handwerkern flexible und zu ihrer Situation passende Abschlussmöglichkeiten bieten.

Mehr Informationen

Die Gothaer hat ihre Cyberversicherung aufgestockt und reguliert künftig unter anderem Sachschäden an Fertigungserzeugnissen aufgrund eines Hacker-Angriffs. Zudem sollen die Betriebsunterbrechungskosten bei vorsorglicher Systemabschaltung, die anfallenden Mehrkosten bei einer Betriebsunterbrechung sowie eines Hardware-Austausches übernommen werden.

Mehr Informationen

Die VHV hat ihre Cyberpolice VHV Cyberprotect optimiert und will umfassend vor den finanziellen Folgen von Cyberschäden schützen. Neu seien beispielsweise flexible Versicherungssummen für alle Betriebsgrößen jeder Branche.

Mehr Informationen

Das Insurtech Coya versichert künftig die E-Bikes des Berliner Start-ups Urban Drivestyle. Kunden von Urban Drivestyle sollen Coyas E-Bike-Versicherung mit einem exklusiven Rabatt erhalten.

Mehr Informationen

Autor: VW-Redaktion