Versicherungsprodukte der Woche – KW43/2019

Versicherungsprodukte der Woche, Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Pünktlich zur Leitmesse DKM laufen die Produktwerkstätten der Versicherer wieder zur ultimativen Hochform auf. Die Redaktion von VWheute hat pünktlich zum Messebeginn wieder einen bunten Strauß an Produktneuheiten zusammengestellt.

Die Allianz Lebensversicherung bietet die Grundfähigkeitsversicherung „Körperschutzpolice“ nun auch im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung (bAV) an. Die Körperschutzpolice bietet insbesondere  Menschen, die im Beruf überwiegend körperlich tätig sind, einen Schutz mit attraktiven Absicherungshöhen.

Mehr Informationen

Die Axa Deutschland hat ihr Cyber-Versicherungsangebot für Unternehmen überarbeitet. Die Version 5.0 der ByteProtect erweitert unter anderem die Betriebsunterbrechungsversicherung und verzichtet auf eine Selbstbeteiligung.

Mehr Informationen

Die DA Direkt erweitert ihre Kfz-Versicherung nun auch auf den Zusatzfahrer. Diese können demnach mehrfach kurzfristig mitversichert werden. Ein Mindestalter ist nicht vorgesehen.

Mehr Informationen

ConceptIF Pro GmbH bringt im Bereich der Wohngebäudeversicherungen eine neue Tarifgeneration auf den Markt. Pünktlich zum Semesterbeginn hat der Hamburger Assekuradeur eine Hausrat- und eine private Haftpflichtversicherung für Studierende aufgelegt, die bereits für drei beziehungsweise vier Euro im Monat abschließbar sein soll.

Mehr Informationen zur Hausratversicherung / Mehr Informationen zur Haftpflichtversicherung

Der Digitalversicherer Friday hat ebenfalls eine neue Hausratversicherung aufgelegt. Diese soll unter anderem den Kinderwagendiebstahl aus dem Hausflur sowie den Diebstahl des Laptops aus dem Büro oder Auto enthalten.

Mehr Informationen

Die GEV Grundeigentümer-Versicherung (GEV) erweitert ihr Leistungsspektrum für die GEV Protect Wohngebäudeversicherung Premium um zusätzliche Leistungen. Diese umfasst verschiedene Deckungserweiterungen, Spezialmodule für Vermieter und Hausverwalter sowie Beitragsnachlässe für Neubauten und jüngere Gebäude sowie Selbstbeteiligungen.

Mehr Informationen

Die Domcura setzt künftig auf ein neues Hausratkonzept. Neben Standardleistungen wie Überspannungs- und Sengschäden, grober Fahrlässigkeit, der GDV- und Arbeitskreisgarantie sowie der Konditionsdifferenzdeckung beinhaltet das Angebot auch eine Marktgarantie, Unbenannte Gefahrendeckung und einen umfassenden Cyberbaustein sowie einen erweiterten Raubbegriff inklusive Trickdiebstahl sowie dem Einschluss von Sturmschäden außerhalb von Gebäuden.

Mehr Informationen

Das Brokerteck mobilversichert weitet zudem sein Geschäftsmodell aus: So bietet das Unternehmen den Versicherern ab sofort die Möglichkeit, über die eigene Plattform den Datenaustausch zu Vertriebspartnern zu optimieren und gemeinsam mit Maklern im Neugeschäft zu wachsen.

Mehr Informationen

Autor: VW-Redaktion