Swiss Life Deutschland investiert Millionenbetrag in neues Seminar- und Tagungszentrum

Neues Seminar- und Tagungszentrum der Swiss Life Deutschland in Hannover. Quelle: HPPArchitekten

Swiss Life Deutschland will ein neues Seminar- und Tagungszentrum am Firmenstandort in Hannover-Lahe bauen. Der Neubau wird über eine Gesamtfläche von etwa 7.300 Quadratmeter, davon circa 3.800 Quadratmeter Tagungs- und Bürofläche mit mehr als 30 Schulungs- und Tagungsräumen und über einen 650 Quadratmeter großen Veranstaltungssaal verfügen. Die Kosten belaufen sich auf 30 Mio. Euro.

Darüber hinaus sollen in dem neuen Gebäude zusätzliche 170 Arbeitsplätze sowie ein neuer Betriebskindergarten entstehen. Der multifunktionale Neubau soll aber auch anderen Unternehmen und Organisationen als Tagungszentrum zur Verfügung stehen und damit das Angebot am Messe- und Kongressstandort Hannover ergänzen.

Blick auf den großen Konferenzsaal. Quelle: HPP Architekten

Unternehmensangaben zufolge soll mit dem Bau zeitnah begonnen werden, sobald die Baugenehmigung vorliegt. Der rund 650 Quadratmeter große Veranstaltungssaal wird über modernste Medientechnik verfügen und kann dreigeteilt werden. Mehr als 30 Schulungsräume, die von zwölf bis eben 650 Quadratmeter groß sein werden, können sowohl für Vertriebs- und Mitarbeiterschulungen als auch von externen Gästen gebucht werden. Nutzbar ist der „Karriere-Campus“ für Gruppen von zehn bis 600 Personen. Bei voller Auslastung finden bis zu 1.000 Personen Platz im Neubau.

Die Pläne für das Gebäude wurden von der Hamburger Niederlassung des Architektenbüros HPP entworfen, die zuvor in einem Wettbewerb gegen vier Konkurrenten überzeugen konnten. “Wir investieren damit nicht nur in ein neues Gebäude, sondern ganz bewusst in die Aus- und Weiterbildung unserer Finanzberater. Davon profitieren die Qualität der Beratung und unmittelbar unsere Kunden”, konstatiert Matthias Wald, Leiter Vertrieb und Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life Deutschland.

Autor: VW-Redaktion