Ex-Barmenia-Vorständin Schroeder heuert bei Union Investment an

Carola Schroeder. Quelle: Union Investment

Die ehemalige Barmenia-Vorständin Carola Schroeder übernimmt zum 1. Februar 2024 die Leitung des Segments Portfoliomanagement von Union Investment. Damit tritt sie die Nachfolge von Andreas Köster an, der das Unternehmen zum Jahresende 2022 verlassen hat.

Die 50-Jährige wurde 2018 in den Vorstand der Barmenia Versicherungen in Wuppertal berufen und war unter anderem für die Ressorts Kapitalanlagen, Leistung Kranken, Schaden sowie Personal verantwortlich. Zuvor war sie von 2014 bis 2018 als Bereichsleiterin des Kapitalanlagenmanagements bei der VPV Lebensversicherungs-AG in Stuttgart tätig.

In ihren früheren beruflichen Stationen in Köln hatte Schroeder von 2011 bis 2013 als Director Risk Insurance bei der KPMG, von 2006 bis 2011 als Abteilungsleiterin für Asset Allocation und Asset Liability Management bei der Gothaer Asset Management AG sowie von 1999 bis 2005 als Senior Specialist für das Asset Liability Management der Gen Re Capital GmbH (Kölner Rück) fungiert.

Schroeder studierte Mathematik und Versicherungswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Die Diplom-Mathematikerin begann dort 1997 ihre berufliche Karriere als Aktuarin und Projektleiterin bei der GE Frankona Re.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier × 5 =