Schweizer Start-up Selli AG engagiert VKB-Manager Klaus Schneider

Klaus Schneider stößt zum Advisory Board der Selli AG. Bildquelle: Selli AG

Die Selli AG hat Klaus Schneider in das Advisory Board (Unternehmensbeirat) berufen. Der 60-Jährige ist seit 16 Jahren beim Konzern Versicherungskammer tätig und leitet derzeit den Agenturvertrieb der Versicherungskammer Bayern.

Zuvor war Schneider im Sparkassenvertrieb und im Agenturvertrieb der VKB in verschiedenen Vertriebsführungsfunktionen verantwortlich. Das Advisory Board des Schweizer Start-ups hat Anfang vergangenen Jahres seine Tätigkeit aufgenommen. Das Gremium unterstützt beratend hinsichtlich der Entwicklung kundenzentrierter Produkte, dem Aufbau neuer Anwendungsfälle und Innovationen. Schneider soll künftig die Expertise in Bezug auf das deutsche Versicherungswesen komplettieren. Dem Beirat gehören zudem Stefan Koch, Alexander Sieverts und Stefan Kämpfer an.

„Eine Persönlichkeit wie Klaus Schneider mit im Team zu haben, ist ein enormer Gewinn für die Selli AG, sowohl aus Unternehmens- als auch aus Kundensicht. Denn nur wer die Bedürfnisse der Kunden versteht, kann passgenaue Produkte anbieten und sinnvoll beraten“, kommentiert Pius Stucki, Präsident des Verwaltungsrats der Selli AG, die Berufung Schneiders in das Advisory Board.

„Es ist ein spannendes Unterfangen, Start-ups bei der Weiterentwicklung behilflich zu sein, im Speziellen, wenn es um Innovationen für den Versicherungsvertrieb geht. In diesem Zusammenhang hat die Selli AG bereits heute Meilensteine gesetzt. Es ist mir eine große Freude, gemeinsam mit den Kollegen neue Ansätze für den Versicherungsvertrieb zu identifizieren und mehrwertstiftend im Markt zu positionieren“, ergänzt Schneider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

acht + drei =