Markus Drews verlässt Canada Life

Markus Drews. Quelle: Canada Life

Personelle Veränderungen im Vorstand der Canada Life: Managing Director Markus Drews (55) wird auf eigenen Wunsch aus persönlichen Gründen und im besten Einvernehmen aus dem Vorstand der Gesellschaft ausscheiden. Ein Nachfolger ist noch nicht bekannt.

Drews gehörte seit 2015 dem Board of Directors an, wo er die Bereiche Vertrieb und Produkt- und Vertriebsmanagement, Marktmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, HR Deutschland und Office Management verantwortete. Im Frühjahr 2020 wurde er zum Managing Director der Canada Life berufen.

Zudem ist er der erste Deutsche, der in die CEO-Riege der Canada Life aufgestiegen ist. Drews hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche gesammelt. Der gelernte Versicherungskaufmann und Diplom-Betriebswirt war bis zum 31. März 2015 Vorstand der Talanx Deutschland AG und Vorstandsvorsitzender der HDI Vertriebs AG.

Weitere berufliche Stationen waren neben der Debeka Versicherung, der Deutschen Bank-Gruppe und der Axa Versicherung die Managementberatung SMARTcompagnie. Dort war er als Gesellschafter und Geschäftsführer tätig und begleitete als Geschäftsführer die Gründung sowie die ersten Geschäftsjahre der Deutschen Makler Akademie.

„Wir bedauern das Ausscheiden von Markus Drews sehr. In seiner Tätigkeit für Canada Life in Deutschland hat er seit April 2015 als Deutschland-Chef und seit 2020 dann als CEO den Wachstumskurs maßgeblich vorangetrieben und die strategische Ausrichtung des Unternehmens erfolgreich umgesetzt. Unter seiner Führung konnten wir unsere Position im deutschen Markt weiter stärken und konstant ausbauen. Canada Life ist auch dank seines Engagements für die Zukunft fest im deutschen Markt verankert. Im Namen der Gruppe bedanke ich mich für die geleistete Arbeit und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute“, kommentiert David Harney, President and Chief Operating Officer, Europe, Great-West Lifeco.

Drews wird nach der Ernennung und der Einarbeitung eines Nachfolgers aus den operativen Diensten der Gesellschaft ausscheiden, bleibt der Gruppe aber weiter beratend verbunden. 

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwölf − neun =