Madeleine Bremme ist neue Finanzvorständin bei Mylife

Madeleine Bremme ist neue Finanzchefin der Mylife Lebensversicherung. Quelle: Mylife

Der neu gewählte Aufsichtsrat der Mylife Lebensversicherung AG hat Madeleine Bremme mit Wirkung zum 9. Dezember 2022 zur neuen Vorständin bestellt. In ihrer neuen Funktion wird die 44-Jährige künftig die Bereiche Finanzen, Kapitalanlage, Produktentwicklung und Aktuariat führen.

Bremme löst damit Claus Mischler als Vorstand ab, der den Göttinger Lebensversicherer im Zuge des Eigentümerwechsels verlässt und seine Führungspositionen innerhalb der bisherigen Muttergesellschaft SwissInsurevolution Partners beibehält. Nach der Ausbildung bei einer gesetzlichen Krankenkasse und dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Leipzig mit dem Schwerpunkt Versicherung wechselte Bremme 2004 als Assistentin des Vorstandsvorsitzenden zur Ideal Versicherungsgruppe.

In den folgenden Jahren war Bremme in unterschiedlichen leitenden Funktionen tätig und verantwortet seit Januar 2010 den Bereich Finanzen. Im Januar 2020 wurde sie in den Vorstand der Ideal Sterbekasse Lebensversicherung AG berufen. Ihre bisherigen Aufgaben innerhalb der Ideal Versicherungsgruppe wird sie auch zukünftig fortführen.

Zudem wurde der Aufsichtsrat nach der finalen Übernahme der Mylife Lebensversicherung AG und der HonorarKonzept GmbH durch die Ideal-Gruppe neu gewählt: So besteht das Kontrollgremium der Mylife künftig aus Evi Vogl, der ehemaligen Deutschland-Chefin des Vermögensverwalters Amundi, Michael Thiemermann, ehemaliges Vorstandsmitglied der Ergo-Gruppe und jetzt Professor für Versicherungsbetriebslehre an der Fachhochschule der Wirtschaft in Marburg sowie Rainer M. Jacobus (Vorsitzender) und Karlheinz Fritscher (stellvertretender Vorsitzender) aus dem Vorstand des neuen Eigentümers Ideal.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zehn − 10 =