Zurich-Gruppe beruft Seach zur Chef-Underwriterin

Penny Seach, (CUO) bei der zurich Group. Bildquelle: Unternehmen.

Aufstieg in der Schweiz: Die Zurich Insurance Group hat Penny Seach, derzeit Chief Underwriting Officer für Europa, Naher Osten und Afrika, mit Wirkung zum 1. Januar 2023 zur nächsten Chief Underwriting Officer (CUO) der Gruppe ernannt.

Sie wird die Nachfolge von Hayley Robinson antreten, die aus familiären Gründen Ende des Jahres von ihrer Rolle als Group CUO zurücktritt, wie Zurich in einer Mitteilung erklärt. Seach wird weiterhin in Zürich tätig sein und an Sierra Signorelli berichten, CEO des Bereichs Commercial Insurance.

Seach ist seit März 2021 CUO für EMEA und hatte zuvor verschiedene Führungspositionen innerhalb des Unternehmens inne. Sie kam 2017 zur Zurich, nachdem sie bei mehreren multinationalen Versicherern, darunter American International Group Inc. arbeitete.

Wie zentral das Underwriting für die Zurich besonders aktuell ist, hat Swiss Re Vorstand Thiery Leger kürzlich im ausführlichen Interview dargelegt, das auf VWheute verfügbar ist. „Wegen des volatilen Umfelds sind unsere Underwriter bei der Risikoeinschätzung richtig gefordert: Klima, Krieg, soziale wie wirtschaftliche Inflation und die Unterbrechung der Lieferketten sind jedes für sich enorm umfangreiche Felder. Aber immerhin, wir bekommen dafür faire Preise. Alle diese Probleme und ihre Wechselwirkungen richtig zu taxieren ist fordernd und schwierig, aber gleichzeitig unheimlich spannend. Für ein gutes Konzernergebnis ist das Underwriting von zentraler Bedeutung.“

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × vier =