Axa-Manager Chris Iggo warnt vor globaler Rezession – auch Deutschland in Gefahr

Axa-Investment Manager Chris Iggo, Quelle: Unternehmen.

Technisch gesehen befanden sich die USA im ersten Halbjahr 2022 bereits in einer Rezession. Das sagt Axa-Investment-Manager Chris Iggo und warnt, dass es keineswegs ein reines US-Problem ist. Angesichts der schwachen konjunkturellen Daten bleibt für die Notenbanken „wenig Spielraum“, die Zinsen weiter zu erhöhen. Für Deutschland sind die Aussichten düster.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!