Canopius beruft Claire Wallace zur Leiterin des Bereichs Marine Treaty

Claire Wallace leitet künftig den Bereich Marine Treaty bei Canopius. Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Der Spezialrückversicherer Canopius hat Claire Wallace mit sofortiger Wirkung zur Leiterin des Bereichs Marine Treaty ernannt. Sie wird künftig von London aus für die Leitung eines Teams globaler Underwriter verantwortlich sein, die Rückversicherungsverträge im Bereich Transport und Energie zeichnen.

Wallace kommt von Atrium zu Canopius, wo sie seit 2014 als Underwriterin für die Transportrückversicherung tätig war und für Londoner und internationale Kunden die Excess Loss Accounts für Transport und Energie zeichnete. Davor arbeitete Claire für Canopius, wo sie 2008 ihre Underwriting-Karriere begann. Davor war sie 18 Jahre lang als Maklerin für See- und Energierückversicherungen tätig, zuletzt für Aon.

„Wir freuen uns sehr, dass Claire unser Marine-Vertragsteam leiten wird. Sie bringt einen großen Erfahrungsschatz mit und stellt sicher, dass wir unseren Kunden und Maklern in dieser aufregenden Phase von Canopius weiterhin den besten Service bieten können“, kommentiert Chris Gray, Leiter der Spezialrückversicherung von Canopius.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

15 + 10 =