Christopher Koker rückt in den Vorstand der Ottonova Holding auf

Christopher Koker ist neuer Chief Growth Officer von Ottonova. Quelle: Ottonova

Christopher Koker übernimmt zum 1. Mai 2022 die Position des Chief Growth Officer bei der Ottonova Holding AG. Zum neu geschaffenen Ressort des 39-Jährigen gehören das Online-Marketing, die agile Produktentwicklung und die Weiterentwicklung zur usability- und conversion-optimierten Website.

Zuletzt war Christopher Koker Bereichsleiter/Vice President Direct & Online-Marketing in der Ergo Group AG. Hier verantwortete er die strategische Entwicklung der Direktvertriebs- und Marketingkanäle (Online- und Offline-Marketing, Performance-TV) für Deutschland und forcierte gleichzeitig die Ausweitung und Internationalisierung des Online-Marketings für andere Ergo-Gesellschaften.

„Mit Chris ist genau das Know-how bei uns, das wir in der jetzigen Wachstumsphase von Ottonova brauchen. Chris kann Start-up und Grown-up. Mit seiner ausgewiesenen Marketingexpertise und seiner konsequenten Ausrichtung auf die perfekte Customer Experience passt Chris enorm gut zu uns. Dabei profitieren wir nicht nur von seinem digitalen und agilen Know-how. Auch Chris‘ Herangehensweise an komplexe Wachstumsstrategien und seine Kenntnisse in der Welt der Krankenversicherung sind sehr wertvoll für uns. Wir freuen uns, dass er bei uns ist und wir gemeinsam die Revolution der privaten Krankenversicherung vorantreiben.“

Roman Rittweger, Gründer und CEO von ottonova

Vorherige Stationen des Marketing- und Mediamanagers waren die des Chief Marketing Officers der vitafy GmbH und des Head of Performance-Marketing der heutigen Global Savings Group. Davor war Koker innerhalb der Scout24-Gruppe tätig und begann seine Karriere bei einem Anbieter für Leadgenerierung.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf × eins =