Stefan Liebig wird neuer Leiter der Partnervertriebe bei der Gothaer

Stefan Liebig (43) wird bei der Gothaer zum 1. Juli 2022 die Leitung der Partnervertriebe übernehmen.

Die Partnervertriebe der Gothaer betreuen sowohl Makler, Pools und Vertriebe als auch Banken als Vertriebspartner und andere Kooperationspartner. Stefan Liebig (43) wird diese Abteilung ab 1. Juli leiten und damit die Nachfolge von Ulrich Neumann (57) übernehmen.

Im Jahr 2021 erzielten die Partnervertriebe über alle Sparten Bruttobeitragseinnahmen in Höhe von 1,45 Milliarden Euro, das entspricht 31 Prozent der gesamten Bruttobeitragseinnahmen des Konzerns. Liebig wird sowohl die Leitung der Partnervertriebe übernehmen als auch in die Geschäftsführung der Gothaer Beratungs- und Vertriebsservice GmbH eintreten. Er folgt in beiden Positionen auf Ulrich Neumann (57), der sich einer neuen Herausforderung stellen will.

Liebig blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Versicherungsvertrieb zurück. Nach der Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei den Helvetia Versicherungen in Nürnberg startete er seine Karriere 2001 als Selbstständiger Versicherungs- und Finanzmakler bei der vfm-Gruppe in Pegnitz. 2005 wurde er dort zum Geschäftsführer berufen und zeichnete für die Bereiche Vertrieb, Marketing, Finanzen und Produktpartnermanagement verantwortlich. 2019 wechselte er dann in den Vorstand der Haftpflichtkasse Darmstadt, führte dort die Bereiche Vertrieb, Marketing und Service.

„Ich freue mich, dass wir mit Stefan Liebig einen ausgewiesenen Vertriebsexperten mit einem großen Netzwerk und breiter Expertise auch im Privatkundengeschäft für diese Position gewinnen konnten“, erklärt Oliver Brüß, Vertriebsvorstand der Gothaer. „Zugleich möchte ich Ulrich Neumann ganz herzlich für sein großes Engagement danken. Er hat in den letzten zwölf Jahren einen erheblichen Beitrag zum Erfolg unseres Partnervertriebs geleistet.“ Neumann ist seit 2008 für die Gothaer tätig. Zunächst hatte er die Ausschließlichkeitsorganisation Nord geleitet, 2010 übernahm er die Leitung des Maklervertriebs und dann 2018 die der Partnervertriebe.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

dreizehn − zwölf =