Herrmann übergibt nach 16 Jahren BGV-Vorstandstätigkeit an Kreibich

Zum 1. April verlässt Raimund Herrmann (l.) nun den BGV nach 16 Jahren Vorstandstätigkeit und übergibt sein Ressort an Matthias Kreibich.

Vom Trainee in den Vorstand: Der Badische Gemeinde-Versicherungs-Verband (BGV) prägte das gesamte Berufsleben von Raimund Herrmann, der ab 1. April in den Ruhestand tritt. Er übergibt sein Ressort an Matthias Kreibich.

„Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des BGV für die immer vertrauensvolle und angenehme Zusammenarbeit“, erklärte Herrmann bei seinem Abschied, „wir haben gemeinsam viel bewegt.“ Der BGV prägte Herrmanns Berufsleben dabei von Anfang an: Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim mit Schwerpunkt Versicherungsbetriebslehre, Organisation und Arbeitsrecht, begann er 1984 eine Traineeausbildung beim BGV in Karlsruhe. Nach deren Ablauf übernahm er die Leitung des Referats Unternehmensplanung und Revision. Von 1990 bis 2006 bekleidete er verschiedene leitende Positionen bei der Elektra Versicherung, bei Mummert Consulting, der C1 FinCon und bei SAP.

Im Jahr 2006 kehrte Raimund Herrmann dann zum BGV zurück und wurde zum Mitglied des Vorstandes berufen. Nach 16 Jahren Vorstandstätigkeit verabschiedet sich der gebürtige Mosbacher nun also in den Ruhestand. „Raimund Herrmann war in all seinen Funktionen am Erfolg der letzten Jahre und nicht zuletzt an unserem kontinuierlichen Wachstum maßgeblich beteiligt“, betont Prof. Edgar Bohn, Vorstandsvorsitzender des BGV. „Zudem war er ein unermüdlicher Motor, mit großer Expertise und einem sehr angenehmen Wesen als Teamplayer und Mensch.“

Bereits seit dem 1. Januar 2022 ist Matthias Kreibich an Bord des BGV Vorstandes. In einer dreimonatigen Übergangsphase lernte er, gemeinsam mit Herrmann, sein neues Ressort kennen und konnte sich einarbeiten. „Ich habe den BGV von Beginn an als offenes und sehr zugängliches Haus erlebt“, fasst Kreibich diese Zeit zusammen, „die Wege sind kurz und die Menschen hier haben eine hohe Identifikation mit dem Unternehmen – das gefällt mir sehr gut.“

Matthias Kreibich war bis 2020 Finanzvorstand bei der INTER Versicherungsgruppe. Er war fast 17 Jahre für den INTER Konzern tätig, davon 13 Jahre als Vorstand und viereinhalb Jahre als Vorstandssprecher. Er hat Wirtschaftsmathematik studiert und bringt viel Erfahrung insbesondere in den Bereichen Kapitalanlage, Finanzen und Unternehmensplanung mit. Kreibich übernimmt das gesamte Ressort von Raimund Herrmann und ist damit künftig für Betriebswirtschaft, Informationstechnologie, Rechnungswesen, Risikomanagement und Unternehmensplanung sowie das Kapitalanlagenmanagement zuständig.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × zwei =