Dragica Mischler wird neue ÖRAG-Chefin in Deutschland

Dragica_Mischler wird zum 1. Juli 2022 neue ÖRAG-Chefin. Quelle: www.jeannoir.de

Die Aufsichtsräte der ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG und der Deutschen Assistance Versicherung AG haben Dragica Mischler (47) mit Wirkung zum 1. Juli 2022 zur neuen Vorstandsvorsitzenden der ÖRAG-Gruppe bestellt. Sie folgt auf Jörg Tomalak-Plönzke, der in den Ruhestand wechseln wird.

Mischler ist seit 2017 Finanz- und Lebensversicherungsvorständin der Sparkassen-Versicherung Sachsen. Die Finanzökonomin und Bankkauffrau hatte zuvor in der Bank als auch in der Versicherungswirtschaft verschiedene herausgehobene Fach- und Führungspositionen in Unternehmen unterschiedlicher Größe in den Bereichen Finanzen/Kapitalanlagen, Produktentwicklung und Vertrieb inne.

„Wir freuen uns, mit Frau Mischler eine einzigartig kompetente Managerin für die ÖRAG-Gruppe gewonnen zu haben, die die für die Zukunft notwendige Veränderungsbereitschaft und Innovationsstärke besitzt. Gleichzeitig verfügt sie über einen breiten Erfahrungshorizont und eine sehr gute Vernetzung in die Finanzindustrie allgemein und die S-Finanzgruppe im Speziellen.“

Wolfgang Breuer, Aufsichtsratsvorsitzender der ÖRAG

Zu ihren beruflichen Stationen gehörten u.a. der Talanx-Konzern und die Versicherungskammer Bayern. Als Speakerin, auf Podien, in Thinktanks und Verbänden wirbt sie für die dringend notwendigen Veränderungen in der Finanzindustrie. Der bisherige Vorsitzende Jörg Tomalak-Plönzke steht seit 2016 an der Spitze der ÖRAG-Gruppe.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

8 + 1 =