Pravina Ladva wird Group Chief Digital & Technology Officer bei Swiss Re

Swiss Re-Zentrale. Quelle: Swiss Re, Leonardo Finotti.

Neue Technikchefin für Swiss Re-CEO Christian Mumenthaler: Swiss Re hat die Ernennung von Pravina Ladva zum Group Chief Digital & Technology Officer und Mitglied des Group Executive Committee mit Wirkung zum 1. Januar 2022 bekannt gegeben. Group Chief Operating Officer Anette Bronder wird das Unternehmen verlassen und „das Group Operations“ wird reorganisiert.

Alle technologiebezogenen Verantwortlichkeiten werden unter der Leitung von Ladva gebündelt. Corporate Real Estate & Services und Communications werden an Group Chief Human Resources Officer Cathy Desquesses berichten, und andere Funktionen werden an Bereiche der Organisation berichten, die mit ihren Aufgaben übereinstimmen.

CEO Mumenthaler: „In den vergangenen zwei Jahren hat Anette Bronder die digitale Transformation von Swiss Re in allen Bereichen des Unternehmens erfolgreich vorangetrieben. Wir danken Anette Bronder für ihren wertvollen Beitrag für Swiss Re und wünschen ihr für ihre zukünftigen Aufgaben alles Gute. Wir sind überzeugt, dass Pravina Ladva in ihrer neuen Rolle die Digitalisierung unserer gesamten Wertschöpfungskette weiter vorantreiben wird.“

Ladva ist derzeit Group Digital Transformation Officer von Swiss Re, eine Rolle, die sie seit Juli 2020 innehat. Davor war sie Chief Technology and Operations Officer bei Swiss Re’s digitalem White-Label-Anbieter für Schaden- und Unfall- sowie Lebens- und Krankenversicherungen, iptiQ. Bevor sie 2017 zu Swiss Re kam, hatte sie verschiedene Funktionen bei Barclaycard inne, darunter COO Digital Marketplace und CIO Barclaycard Business Solutions.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf × 4 =