Justus Heinrich ist neuer Vorstand des Vereins Hanseatischer Transportversicherer

Justus Heinrich ist in den Vorstand des Vereins Hanseatischer Transportversicherer berufen worden. Quelle: AGCS

Justus Heinrich, Leiter der Schiffs- und Transportversicherung beim Allianz Industrieversicherer Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) in Zentral- und Osteuropa, ist zum 1. November 2021 in den Vorstand des Vereins Hanseatischer Transportversicherer (VHT) berufen worden. Der VHT besetzt seit Jahren einen seiner vier Vorstandsposten mit einem Manager von AGCS.

Heinrich folgt auf Florian Krampitz, der für die AGCS künftig als Director of Marine Claims in Nordamerika tätig sein wird und deshalb das Amt in Deutschland nicht mehr wahrnehmen kann. Er hatte den Posten Mitte 2019 von Volker Dierks übernommen, nachdem dieser in den Ruhestand gewechselt ist. In seiner Funktion wird Heinrich die wirtschaftlichen Geschicke des VHT im engen Austausch mit dem Geschäftsführer steuern und strategische Impulse geben.

Der VHT ist seit 1797 Partner der maritimen Wirtschaft und Assekuranz und arbeitet heute mit mehr als 30 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg, Bremen, Mannheim und Rotterdam.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zehn − eins =