Florian Sallmann leitet Maklergeschäft der Dialog

Florian Sallmann verantwortet künftig den Maklervertrieb der Dialog. Quelle: Generali

Florian Sallmann (46) übernimmt ab sofort die Funktion des Head of Broker und verantwortet das Maklergeschäft der Dialog Leben und Dialog Versicherung. Er folgt damit auf Stefanie Schlick (49), die sich auf eigenen Wunsch neuen beruflichen Herausforderungen außerhalb des Unternehmens widmen will.

In seiner neuen Funktion soll er den eingeschlagenen Kurs fortsetzen und das profitable Wachstum in den Bereichen Biometrie und betriebliche Altersversorgung (bAV) im Leben-Geschäft sowie die Profitabilität des Komposit-Bestands im Broker-Geschäft weiter steigern. Einen besonderen Schwerpunkt werde er auch auf die Online-Broker-Initiativen legen.

Nach Stationen in verschiedenen Ländern der Generali Group, unter anderem als CEO von Europ Assistance Deutschland und CEO des Joint Ventures Assurances Maghrebia in Tunesien, ist Sallmann seit 2015 bei der Generali in Deutschland tätig. Als Head of Sales der Dialog Versicherungen sowie Head of Alternative Channels and Partnerships bringt er ausgewiesene Vertriebsexpertise und ein branchenübergreifendes Netzwerk mit.

“Ich freue mich, dass wir mit Florian einen erfahrenen Manager aus unseren eigenen Reihen für diese wichtige Stelle befördern können, der über eine große Expertise im Vertrieb und Maklergeschäft verfügt. Florian wird den eingeschlagenen Weg kontinuierlich fortsetzen und das profitable Wachstum in den Bereichen Biometrie und betriebliche Altersversorgung weiter steigern sowie Kooperationen mit innovativen Online-Brokern ausbauen. Stefanie danke ich ganz herzlich für ihre sehr guten Leistungen und wünsche ihr für ihren weiteren beruflichen Werdegang alles Gute”, kommentiert Giovanni Liverani, Vorstandsvorsitzender der Generali Deutschland AG, die Personalentscheidung.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × 5 =