Elisabetta Caldera wird neue Personalchefin von Aegon

Elisabetta Caldera. Quelle: Aegon

Elisabetta Caldera wird zum 1. Juni 2021 neue Personalvorständin des niederländischen Versicherers Aegon. Die Italienerin folgt damit auf Carla Mahieu, die nach mehr als einem Jahrzehnt von dieser Funktion zurückgetreten ist.

Caldera verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Personalabteilung und wechselt von Vodafone zu Aegon, wo sie verschiedene leitende HR-Funktionen innehatte und zuletzt als HR Director Europe Cluster & Egypt tätig war. Vor Vodafone war sie in Personalmanagementfunktionen bei ABB und Alstom tätig.

“Sie ist eine sehr erfahrene Personalleiterin mit einer internationalen Perspektive und einer starken Erfolgsbilanz. Ich bin zuversichtlich, dass sie eine herausragende Ergänzung des Managementteams sein und dazu beitragen wird, unsere Transformation voranzutreiben”, kommentiert Lard Friese, CEO von Aegon NV, die Personalentscheidung.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zehn − 4 =