Alexander Arias ist neuer Geschäftsführer der Victor Deutschland GmbH

Alexander Arias. Quelle: Victor Deutschland GmbH

Die Victor Deutschland GmbH hat Alexander Arias mit sofortiger Wirkung zum Geschäftsführer ernannt. In seiner neuen Funktion verantwortet er den weiteren Ausbau des Geschäfts von Victor in Deutschland, insbesondere durch die Entwicklung innovativer Versicherungslösungen und Dienstleistungen für den wachsenden Kundenstamm.

Arias verfügt über 15 Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche in diversen Funktionen und bringt dies in seine neue Rolle mit ein. Er begann seine Karriere bei Victor im April 2019 als Leiter der Produktentwicklung und des Underwriting und verantwortete unter anderem die Entwicklung und Einführung der Cyber-Versicherungslösung “CyberVlex” sowie der D&O-Versicherung “D&O SaVe”.

Zuvor hatte er eine Reihe von einschlägigen Führungspositionen bei der ERGO Versicherungsgruppe inne, darunter Leiter der Cyber-Versicherung, Leiter D&O- und VSH-Versicherungen sowie Leiter des Finanzcontrollings bei der Ergo Hellas in Athen. Zuvor war er in Finanzpositionen bei Bayer Cropscience in den USA und bei Siemens in Deutschland tätig.

“Alexander Arias hat viele unserer jüngsten innovativen Produkteinführungen auf dem deutschen Markt erfolgreich verantwortet, darunter CyberVlex und D&O SaVe. Wir haben ein ehrgeiziges Programm mit weiteren Produkteinführungen und Wachstumsinitiativen für unsere Partner. Ich freue mich, eine so unternehmerisch denkende und inspirierende Führungspersönlichkeit wie Alex Arias an der Spitze des talentierten Victor Deutschland-Teams zu haben.”

Anthony Stevens, Vorsitzender von Victor International

“Wir haben eine große Chance, spezialisierte und innovative Versicherungslösungen für Makler und ihre Kunden zu schaffen, indem wir weiterhin starke Beziehungen zu einer ausgewählten Gruppe von erstklassigen Versicherern und Insurtech-Unternehmen aufbauen und dabei auch auf die globalen Stärken von Victor zurückgreifen”, erläutert Arias. In seiner neuen Funktion wird er auch Mitglied des Victor International Executive Committee.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier × drei =