Martin Betzwieser übernimmt Finanzressort von Ottonova

Martin Betzwieser. Quelle: Ottonova

Martin Betzwieser wird zum 1. März 2021 Finanzvorstand der Ottonova Holding AG. Der 37-Jährige soll künftig beim digitalen Krankenversicherer die Bereiche Finanzen, Accounting und Controlling sowie die Finanzierung des Krankenversicherer verantworten. Er folgt auf Michael Karb, der Ottonova auf eigenen Wunsch zum Monatsende verlässt.

Zuletzt war Betzwieser als CFO und Geschäftsführer für das Online-Verbraucherportal Verivox tätig. Hier verantwortete er die Bereiche Finanzen, Legal, Facility Management und Operations. Bei Verivox hat er unter anderem den organisatorischen Umbau zur Stärkung des Kernbereichs vorangetrieben und damit die Profitabilität strukturell steigern können.

“Mit seiner ausgewiesenen Finanz-Expertise und strategischem Weitblick passt Martin enorm gut zu Ottonova. Dabei profitieren wir nicht nur von seinem digitalen Know-how. Auch Martins Herangehensweisen an komplexe Wachstumsstrategien und seine Kenntnisse in der Welt der Vergleichsportale sind sehr spannend für uns. Er ist ein echter Teamplayer und wir freuen uns sehr, dass er uns ab sofort ergänzen wird.”

Roman Rittweger, Gründer und CEO von Ottonova

Vor Verivox leitete er den Finanzbereich bei Dreamlines, Europas größter Online-Buchungsplattform für Kreuzfahrten. Unter ihm fand die höchste Kapitalerhöhung des Unternehmens sowie die bisher größte Akquisition statt. Davor arbeitete der diplomierte Wirtschaftswissenschaftler (Universität Mannheim und Berkeley, Kalifornien) unter anderem als Managing Director für Zalando Outlets und als Senior Financial Analyst für Amazon.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 + vierzehn =