Isabella Martorell Naßl verantwortet künftig die Kranken- und Reiseversicherung bei der VKB

Isabella Martorell Naßl (links) und Guido Merz (rechts). Quelle: VKB

Isabella Martorell Naßl (52) wird zum 1. Januar 2021 neuer Vorstand im Konzern Versicherungskammer. In ihrer neuen Funktion verantwortet sie künftig die Kranken- und Reiseversicherung. Zudem erhält Guido Merz (55) zum Jahreswechsel die Generalvollmacht für die UKV – Union Krankenversicherung.

Die diplomierte Betriebswirtin Naßl ist eine ausgewiesene Expertin der Versicherungswirtschaft. Die Versicherungskauffrau ist seit 1998 in vielfältigen Führungsfunktionen für den Konzern Versicherungskammer tätig. Seit Anfang 2020 ist sie zudem als Generalbevollmächtigte für die Saarland Versicherung AG und für die Feuersozietät Berlin Brandenburg AG tätig. Diese Funktion wird sie, wie auch ihre COO-Funktion für Betrieb und Operations, weiterhin ausüben. Zudem erwarb sie berufsbegleitend, den Executive Master of Insurance an der LMU München.

Der studierte Volljurist Merz begann seine berufliche Laufbahn in verschiedenen Fach- und Führungsfunktionen bei der R&V Versicherung und ist seit 2004 im Konzern Versicherungskammer tätig. Merz war zunächst für den Aufbau des bundesweiten Vertriebs der Krankenversicherung verantwortlich und ist seit 2006 Geschäftsführer der CVL GmbH. Sein weiterer Aufgabenbereich umfasst die bundesweite Betreuung der Sparkassen, Agenturen sowie mehrerer regional tätiger Körperschaften der AOK.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zehn + eins =