Zurich-IT-Chefin Dorothée Appel wechselt zu ABN Amro

Quelle: Zurich

Dorothée Appel wird zum 1. Oktober 2020 neuer Chief Information Officer (CIO) bei der niederländischen Bank ABN Amro. So kommt von der Zurich Deutschland, wo sie im November 2018 die Funktion der IT-Chefin übernommen hatte.

Appel verfügt über rund 30-Jahre Berufserfahrung in verschiedenen IT-Funktionen in verschiedenen Unternehmen mit. Neben Microsoft, AxA Assistance und BMW ist sie auch mit der Bankenwelt vertraut. Vor ihrer jetzigen Tätigkeit arbeitete sie zweieinhalb Jahre als Chief Operating Officer (COO) IT bei der ING Bank NV.

„Dorothée leitet seit 2018 nicht nur die IT-Funktion der Zurich Gruppe Deutschland, sondern ist auch dafür verantwortlich, den Übergang zu einem agilen IT-Zielbetriebsmodell als Pfeiler seiner Digitalisierungsstrategie voranzutreiben. Angesichts der Tatsache, dass wir uns auch bei ABN Amro voll und ganz mit der digitalen Transformation befassen, freue ich mich, dass Dorothée diese Erfahrung in die Rolle einbringen wird“, kommentiert Christian Bornfeld, CI & TO von ABN Amro und Mitglied des Executive Committee (ExCo).

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × eins =