Alfred Widmer wird Vertriebsleiter der Allianz Schweiz

Alfred Widmer. Quelle: Allianz Schweiz

Alfred Widmer übernimmt zum 1. Oktober 2020 die Funktion als Leiter Vertrieb und Mitglied der Geschäftsleitung der Allianz Suisse. Er folgt auf Severin Moser, der den Bereich seit Jahresanfang interimsweise führt. Widmer ist derzeit CEO des Rechtsschutzversicherers Axa-Arag.

Seine berufliche Karriere begann Widmer in Zürich in der strategischen Unternehmensberatung von Finanzinstitutionen. Vor zehn Jahren wechselte er in die Versicherungswirtschaft, wo er bei der Zurich Insurance Company in Zürich, Barcelona, Casablanca und London verschiedene Führungsfunktionen bekleidete, zuletzt als Head of Business Transformation (Commercial Broker Business) in London.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Alfred Widmer einen führungsstarken und engagierten Finanz- und Versicherungsprofi mit großer internationaler Erfahrung und einen Kenner des Schweizer Versicherungsmarktes für diese wichtige Rolle gewinnen konnten. Gerade nach den Herausforderungen rund um die Coronakrise wird er mit seinem Know-how und seiner Begeisterungsfähigkeit neue Impulse im Vertrieb setzen.“

Severin Moser, CEO der Allianz Suisse

2016 kehrte er in die Schweiz zurück und leitete seitdem als CEO den Rechtsschutzversicherer Axa-Arag. In dieser Zeit transformierte er die Gesellschaft und implementierte unter anderem ein neues Vertriebsmodell, um den Wachstumskurs zu beschleunigen und die Marktführerschaft der Gesellschaft zu stärken. Widmer studierte Zeitgeschichte, Politik- und Staatswissenschaften an den Universitäten Fribourg und Barcelona sowie Internationale Beziehungen an der renommierten London School of Economics.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × fünf =