MLP: Ralf Raube ist neuer Bereichsvorstand für die bAV

Ralf Raube. Quelle: MLP

Der Finanzdienstleister MLP will sein Geschäft mit der betrieblichen Altersvorsorge weiter ausbauen und schafft dafür den neuen Geschäftsbereich TPC Betriebliche Vorsorge innerhalb der MLP Finanzberatung SE. Dazu wurde die TPC GmbH auf die MLP Finanzberatung SE verschmolzen. Neuer Bereichsvorstand ist Ralf Raube.

Der 57-Jährige ist seit 2004 in verschiedenen Führungspositionen für MLP im Bereich betriebliche Vorsorge tätig. Zuvor war er seit 1998 Geschäftsführer Vertrieb im Gerling-Konzern und seit 2001 Geschäftsführer der Gerling Pensionsmanagement GmbH. „Mit diesem Schritt, mit dem wir alle Dienstleistungen aus einer Hand anbieten, stärken wir unsere führende Rolle im Bereich betriebliche Vorsorge für Firmenkunden weiter“, sagt Raube.

TPC wird mit unverändertem Management und Mitarbeitern weitergeführt. Kunden behalten ihre bekannten Ansprechpartner und Dienstleistungen. Zudem werden interne Arbeitsabläufe weiter verbessert. Die Verschmelzung gilt bilanziell rückwirkend ab dem 1. Januar 2020.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 − fünf =