Gothaer holt drei neue Manager an Bord

Quelle: Gothaer

Die Gothaer hat zum 1. April 2020 für den Aufbau des Bereichs Business Development sowie die Vertriebsunterstützung Komposit drei neue Manager an Bord geholt. Der Kölner Versicherer will sich damit stärker in Richtung Mittelstand und Industriegeschäft positionieren.

Vesna Mikac (45) wechselt als Strategische Account Managerin zur Gothaer Vertriebs-Service AG (GoVS) und ist dort für ausgewählte, international agierende und Technische Makler verantwortlich. Sie war zuvor in verschiedenen Positionen im Underwriting der Württembergischen sowie bei Aon und dem HDI tätig.

Arne Felten (30) soll als Business Development Manager die Gothaer Allgemeine das Ressort Komposit Vertriebsunterstützung weiter ausbauen. Er war zuletzt Teil der Insurance Practice der Unternehmensberatung KPMG und absolvierte zuvor neben seiner Tätigkeit als Underwriter bei der Rheinland Versicherungsgruppe ein Masterstudium mit Schwerpunkt Sales Management.

Chris Pruss (30) unterstützt das Team der GoVS ein weiterer Key Account Manager für die Region Süd-Deutschland. Damit sollen existierenden Partnerschaften im gewerblichen und industriellen Maklerumfeld weiter ausgebaut werden. Der Technische Underwriter (BWA/DVA) wechselte vom expert Versicherungsdienst zur Gothaer und hat das Versicherungshandwerk unter anderem bei der R+V-Versicherung erlernt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Vesna Mikac, Chris Pruss und Arne Felten nicht nur Spezialisten in Ihren Disziplinen für den Gothaer Konzern gewinnen konnten, sondern auch für unsere internen und externen Partner das Gothaer-Serviceversprechen wie geplant nachhaltig ausbauen können“, kommentiert Mario Tucholke, Vorstand der Gothaer Vertriebs-Service AG.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × 5 =