Iris Handke und Hans-Jürgen Kronauer verstärken Führungsriege der Arte Generali

Quelle: Generali

Neue Personalia bei der Arte Generali: Iris Handke (42) verantwortet seit 1. Januar 2020 als Head of Arte Generali Germany das deutsche Geschäft – vom Business Development über Risikomanagement bis hin zur Kunstexpertise. Hans-Jürgen Kronauer (62) soll in der Funktion des Head of Underwriting innerhalb des internationalen Teams das weltweite Geschäft der Arte Generali aufbauen.

Handke verfügt über 14 Jahren Erfahrung im deutschen und internationalen Kunstversicherungsgeschäft. Ihre berufliche Karriere begann sie 2006 als Fine Art Underwriter und Kunstsachverständige in der Münchener Niederlassung von Axa Art. Zuletzt war sie in Deutschland als Chief Underwriter für das Ausstellungsgeschäft der Axa Art in den zentraleuropäischen Ländern zuständig, bevor sie 2016 als Managing Director nach Kanada ging. Als Kunsthistorikerin und Juristin verbindet Handke ihre Leidenschaft für Kunst mit.

Iris Handke. Quelle: Generali

Der promovierte Kunsthistoriker begann im Jahr 1989 bei der Nordstern Kunstversicherung als Sales-Underwriter und Kunstexperte. Er kommt jetzt von Axa Art, wo er von 2004 an zunächst als Technischer Underwriter und ab 2008 als Technical Manager für das Underwriting von privaten, kommerziellen und institutionellen Großrisiken, Produktentwicklung und Risk-Management in Deutschland verantwortlich war. Ab 2013 war Kronauer als Chief-Underwriter mitverantwortlich für die Zeichnung von Privat-, Galerie-, Museums- und Ausstellungsgeschäft in Deutschland, Schweiz, Österreich, Dänemark und Polen.

Hans-Jürgen Kronauer. Quelle: Generali

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 + zwei =