Karsten Körwer ist neuer Direktor Versicherung der Apella AG

Karsten Koewer. Quelle: Apella AG

Karsten Körwer (50) ist zum neuen Direktor Versicherung der Apella AG in Neubrandenburg berufen worden. Er soll zukünftig dazu beitragen, dass Apella deutschlandweit an Sichtbarkeit gewinnt und die Zahl der Kooperationspartner vor allem in den westlichen Bundesländern weiter zunimmt. Er beginnt seine Tätigkeit am 1. Februar 2020.

Körwer war sechs Jahre lang Vorstandsmitglied bei der Charta Börse für Versicherungen AG in Düsseldorf. Danach übernahm er die Perspectivum, einen unabhängigen Bildungsdienstleister, der Veranstaltungen, Seminare und Weiterbildungsprogramme mit dem Fokus auf die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche, die Immobilienwirtschaft und die Heilberufe organisiert.Er bleibt weiterhin Inhaber von Perspectivum und ist maßgeblich an der strategischen Weiterentwicklung beteiligt, legt die Geschäftsleitung aber in andere Hände.

“Apella hat mit Karsten Körwer einen erfahrenen Experten gewonnen, der den Finanzvertrieb im Allgemeinen und die Landschaft der Maklerpools im Besonderen aus langjähriger Erfahrung kennt und Vertrieb aus Passion betreibt. Durch sein Wirken mit Perspectivum hat er zudem ein gutes Gespür dafür entwickelt, worauf sich ausgezeichnete Finanzberatung vor allem gründet, nämlich auf solides Wissen, das stetig vervollkommnet werden muss”, erklärt Harry Kreis, Vorstand der Apella AG.

Autor: VW-Redaktion