Friss ernennt neuen CCO

Niels Zijderveld, Quelle: Friss.

Niels Zijderveld wird Chief Customer Officer beim Anbieter KI-basierter Betrugs- und Risikolösungen für Komposit-Versicherer. Er kommt vom Mitbewerber Guidewire zu Friss.

Nach über sieben Jahren als Sales Director bei Guidewire wird der neue Mann nun den Vertrieb und Marketing als Chief Commercial Officer leiten. Zijderveld wird für alle kommerziellen Operationen verantwortlich sein. Neben der Gewährleistung des kontinuierlichen Erfolgs des Unternehmens wird er besonders auf die Kultur bei Friss achten: vor allem den zentralen Wert, „ein angenehmer Partner zu sein“. Ein Best-in-Class-Produkt könne nur so gut funktionieren wie die Menschen, die es entwickeln und benutzen.

„Niels im Team zu haben, wird unsere Position als Marktführer bei Betrugs- und Risikoanalysen festigen, während wir skalieren, um die wachsenden Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen“, erklärte Jeroen Morrenhof, CEO und Mitbegründer von Friss. „Da Niels unzählige Kunden zum Erfolg geführt hat, bei gleichzeitiger Modernisierung ihrer Kernsysteme, besitzt er einen einzigartigen Blick auf die steigenden Ansprüche moderner Versicherungsträger. Während wir natürlich weiterhin wachsen wollen, freue ich mich, dies unter Niels‘ umsichtiger Führung zu tun, in dem Wissen, dass die Bedürfnisse unserer Kunden immer höchste Priorität haben werden.“

Kunden verdienen faire Prämien

Zijderveld selbst sagt: „Ich habe in den letzten Jahren eng mit FRISS zusammengearbeitet und sie waren immer ein verlässlicher und wichtiger Partner für meine Kunden.“

Er fährt fort: „Der einzigartige Betrugs- und Risikoanalyseservice von Friss ist die Grundlage für eine automatisierte Fallbearbeitung, sowohl bei der Schnellschadenbearbeitung als auch im Underwriting. Das wiederum setzt Zeit frei, um Kunden mit der wertvollsten Ressource eines Versicherers zu bedienen: seinen Mitarbeitern. Die Ergebnisse, die FRISS sowohl in quantitativer als auch qualitativer Hinsicht mit seinen Kunden erzielt hat, sind beeindruckend. Deshalb bin ich natürlich begeistert, bei der ehrenwerten Mission von FRISS mitzuwirken und ehrlichen Kunden, die in der Mehrzahl sind, zu helfen, faire Prämien und den Kundenservice zu erhalten, den sie verdienen.“

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf + 19 =