Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute SCHLAGLICHT

PKV: “Radikale Reformen braucht niemand”

23.06.2017 – uwe_laue_saschaschulzAuf der Jahrestagung des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV) wird klar, dass das deutsche Gesundheitssystem das beste Europas, vielleicht sogar das Beste der Welt ist. Die Bürger wissen das, die Ärzte sowieso, nur die Politik scheinbar nicht. Der soeben wiedergewählte Verbandspräsident Uwe Laue fordert den Stopp von Phantomdebatten – und verlangt mehr Fokus auf zukunftsweisende Themen. mehr…

- Anzeige -
VWheute MÄRKTE & VERTRIEB  

Swiss Life mit zweistelligem Zuwachs im Neugeschäft

23.06.2017 – klaus_wald_swisslifeDie Deutschlandtochter der Swiss Life sieht sich derzeit voll auf Kurs. “In der Versicherung verzeichneten wir im vergangenen Jahr ein Antragsplus von 26 Prozent”, konstatiert Matthias Wald im Exklusiv-Interview mit VWheute. Auch mit einer Solvenzquote von “391 Prozent ohne Übergangsmaßnahmen” sieht sich der Lebensversicherer im Soll. mehr…

“Pingpong-Spiel” bleibt in der BU-Prüfung die Ausnahme

23.06.2017 – bgh-neubau_tdDer vom Bundesgerichtshof (BGH) grundsätzlich geforderte “gestufte Dialog” in der Leistungsprüfung zur Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) dürfte in der Praxis die Ausnahme darstellen. Diese Meinung vertritt Kai-Jochen Neuhaus, Fachanwalt für Versicherungsrecht, zum BGH-Urteil vom 22. Februar 2017 zu den Informationsanforderungen in der Leistungsprüfung. mehr…

Warum gehört ein Hai nicht auf den Weinberg?

23.06.2017 – Steilhang Weinberg_RainerSturmEin Lohnunternehmer begeht beim Einsprühen eines Weinbergs einen kapitalen Fehler. Statt die empfindlichen Reben mit dem Mehltau-Schutzmittel Collis zu behandeln, füllte er den Unkrautvernichter “Shark” (Hai) in die Spritze. Das ist ungefähr so, als würden sie bei der Mundreinigung statt einer Zahnbürste ein Skalpell verwenden. Die Folgen waren für die Pflanzen verheerend. mehr…

VWheute POLITIK & REGULIERUNG  

BRSG: bAV-Verband fürchtet Vermittlersterben

23.06.2017 – hand vermittler by_Konstantin Gastmann_pixelio.deDas Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) wird voraussichtlich Anfang Juli den Bundesrat passieren, sorgt aber bereits für allerhand Diskussionsstoff. So befürchtet der Bundesverband pauschaldotierter Unterstützungskassen demnach nicht nur einen tiefgreifenden Umbruch auf dem Markt. Die bAV-Reform würde dazu führen, dass einige tausend bAV-Vermittler und Makler massive wirtschaftliche Einbußen hinnehmen müssten. mehr…

BGH: TÜV Rheinland haftet nicht für Brustimplantate

23.06.2017 – gericht_I-vista_pixelio.deDer langjährige Rechtsstreit um mangelhafte Silikon-Brustimplantate hat nun ein Ende gefunden. Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied, dass der TÜV Rheinland nicht für die fehlerhaften Produkte des französischen Herstellers PIP haften. Nach Ansicht der Bundesrichter sei der TÜV nicht zu einer Überprüfung verpflichtet gewesen, da ihm keine konkreten Hinweise auf Mängel vorgelegen hätten. mehr…

DIA: Altersarmut ist noch kein drängendes Problem

23.06.2017 – altersarmutDas Problem der Altersarmut steht bereits seit Jahren auf der rentenpolitischen Agenda der Bundespolitik. Eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) sieht das Thema derzeit jedoch noch nicht als “drängendes Problem”. So nehme die Armut im Alter in Deutschland bis 2030 zwar nicht übermäßig zu, könne aber für Teilgruppen zu einem erheblichen Problem werden. mehr…

Brexit: Euler Hermes fordert Übergangsabkommen

23.06.2017 – Grossbritannien Flagge London by_Andrea Damm_pixelio.deNach Meinung des Kreditversicherers Euler Hermes ist Großbritannien in politischen Nöten. Ein Übergangsabkommen zwischen Großbritannien und der EU sei nötig, um einen möglichen sprunghaften Anstieg von Unternehmensinsolvenzen zu verhindern. So könnte die Anzahl der Pleiten britischer Unternehmen im Jahr 2019, dem Jahr des offiziellen EU-Austritts, um 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr zunehmen. mehr…

VWheute UNTERNEHMEN & MANAGEMENT  

Ösa: “Kapitalerträge schmelzen wie Butter in der Sonne”

23.06.2017 – peter_ahlgrim_oesaDie Ösa Öffentliche Versicherungen Sachsen-Anhalt hat ihr 25. Geschäftsjahr aufgrund des extrem geringen Schadenanfalls mit einem positiven versicherungstechnischen Ergebnis abgeschlossen. Es sorgte dafür, dass die wie “Butter in der Sonne dahinschmelzenden Kapitalerträge” ausgeglichen werden konnten. Vorstandschef Peter Ahlgrim beklagte, dass die Kapitalanlagen nur noch ein Drittel des früheren Ertrags abwerfen. mehr…

Credendo: Mehr Schäden und mehr Gewinn

23.06.2017 – dirk_terweduwe_credendoDer belgische Kreditversicherer Credendo hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 trotz gestiegener Schäden mit einem Gewinn von 20,5 Mio. Euro abgeschlossen. Die Beitragseinnahmen beliefen sich nach Unternehmensangaben auf 370 Mio. Euro. Zudem versicherte der Konzern im vergangenen Jahr Transaktionen im Wert von 80 Mrd. Euro, was einem Rückgang gegenüber dem Vorjahr um etwa Mrd. Euro entspricht. mehr…

Frankfurter Leben-Gruppe darf Arag Leben übernehmen

23.06.2017 – arag-tower_duesseldorf_aragDie Übernahme der Arag Lebensversicherungs-AG durch die Frankfurter Leben-Gruppe ist abgeschlossen. Wie beide Unternehmen mitteilten, hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleitungsaufsicht (Bafin) nun die Genehmigung zur Übernahme erteilt. Damit kann die Frankfurter Leben nun 92 Prozent der Anteile an der Aarag Leben von der Arag erwerben. mehr…

Wizz Air verkauft Reisversicherungen von Chubb

23.06.2017 – melina_langhans_chubbDer Industrieversicherer Chubb kooperiert ab sofort mit der Fluggesellschaft Wizz Air. Nach Unternehmensangaben sollen die Kunden der Billig-Fluglinie künftig Reise- und Flugstorno-Versicherungen von Chubb abschließen können. Mit dem Deal will Chubb die Kooperationen im europäischen Reiseversicherungssegment weiter ausbauen. mehr…

VWheute KÖPFE & POSITIONEN  

Andrea van Aubel verlässt die Axa

23.06.2017 – andrea_van_aubel_axaAndrea van Aubel (52), Vorstand für Informationstechnologie und Digitalisierung bei der Axa, wird das Unternehmen Mitte des Jahres verlassen. Wie der Versicherer mitteilte, erfolge die Trennung im gegenseitigen Einvernehmen. Thilo Schumacher (41), soll zunächst zusätzlich zu seinen Aufgaben als Vorstand für die Krankenversicherung das IT-Ressort kommissarisch leiten. mehr…

Daimler: “Autonome Autos kommen ab 2020″

23.06.2017 – michael-hafner_daimlerAutonome Fahrzeuge werden in absehbarer Zeit zum Bild auf deutschen Straßen gehören. “Terminlich erwarten wir pilothafte Umsetzungen zu selbstfahrenden Autos ab etwa 2020″, prognostiziert Michael Hafner vom Automobilbauer Daimler im Exklusiv-Interview mit VWheute. Allerdings müssten “zu deren uneingeschränkten Betrieb noch eine Reihe von gesetzlichen Rahmenbedingungen geschaffen werden”. mehr…

Ottonova will wie Tesla sein, aber auch Gewinn machen

23.06.2017 – Roman Rittweger - OttonovaDie Ziele von Ottonova sind sehr ambitioniert: “Innerhalb der nächsten drei Jahre wollen wir die Gewinnspanne erreichen”, gibt sich Roman-Marcus Rittweger im Handelsblatt selbstbewusst. Der Vorstandschef scheut keine großen Vergleiche: “Wir wollen der Tesla der Krankenversicherer sein.” Von der geplanten Bürgerversicherung hält er hingegen naturgemäß wenig. mehr…

VWheute VORSCHAU  

Allianz zur Stimmungslage vor den Wahlen

ludovic_subran_eulerhermes26.06.2017, 10:30 Uhr, Paris, Allianz zur “Stimmungslage in Deutschland und Frankreich vor den nationalen Wahlen 2017″ mehr…

VWheute ZUR DEBATTE  

Gedanken im Juni: Wahnsinnig toll

09.06.2017 – meinhard_miegel_denkwerkzukunftVon Meinhard Miegel. Die Sprache gilt vielen als die höchste kulturelle Leistung des Menschen. Umso aufschlussreicher ist daher, wie eine Gesellschaft mit ihr umgeht. Dabei steht außer Frage, dass sie sich ständig verändert, durch andere Sprachen bereichert wird und umgekehrt andere bereichert. Auch ist sie immer wieder mehr oder minder modischen Trends unterworfen, die sie einmal modern und dann wieder altbacken erscheinen lassen. Eine Sprache lebt. mehr…

Gedanken im Mai: Brot und Spiele

31.05.2017 – meinhard_miegel_denkwerkzukunftVon Meinhard Miegel. Das Militär, so heißt es mitunter, plane nicht selten Feldzüge, die in der Vergangenheit stattgefunden haben. Für kommende Herausforderungen fehlten ihm Vorstellungskraft und Einfühlungsvermögen. Über Bildungspolitiker ließe sich Ähnliches sagen. Auch sie schlagen oft Schlachten, die überholt sind. mehr…

Über die Macht der Scheinwirklichkeit

24.04.2017 – meinhard_miegel_denkwerkzukunftVon Meinhard Miegel. Es ist stets das Gleiche. Werden Menschen in Ländern wie Deutschland nach ihren Einkommens- und Vermögensverhältnissen, ihrer persönlichen Sicherheit oder ganz allgemein nach ihrer Lebenszufriedenheit befragt, sind ihre Antworten oft in Dur gestimmt. Geht es hingegen um die Lage ihrer Mitbürger oder gar um das Gemeinwesen insgesamt, überwiegen die Molltöne. Der Grundakkord ist: Mir selbst geht es zum Glück recht gut. Für andere gilt dies leider nicht. mehr…


VWheute AUTOREN
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 


» Die Fakten sind heilig, die Kommentare sind frei «


VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten