Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute SCHLAGLICHT

Terror ist nicht kalkulierbar und Alkohol verhütet Schäden

27.02.2017 – karneval_hexen_omron_pixelio.deKarneval ist für Millionen die Zeit zum Lachen, Bützen und Schunkeln – häufig in Verbindung mit Alkohol. Doch spätestens seit dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin bergen solche Großveranstaltungen erhebliche Risiken. VWheute hat mit bedeutenden Versicherern über die Gefahren im Karneval gesprochen und erfahren: Terror ist nicht berechenbar und Alkohol wirkt unfallverhütend. mehr…

- Anzeige -
VWheute MÄRKTE & VERTRIEB  

BdV übt harte Kritik an Minerva und mahnt ab

27.02.2017 – axel_kleinlein_bdv“Kunden werden geknebelt”, “ersparnisbezogene Honorare betragen das Sechsfache der monatlichen Ersparnis”, “das Vergütungsmodell verstößt gegen ein gesetzliches Verbot”: Die Vorwürfe des Bundes der Versicherten (BdV) gegen die Minerva KundenRechte GmbH sind zahlreich und harsch. Was sagt die Angegriffene zu der Attacke? mehr…

Anzahl der Einbrüche geht bundesweit zurück

27.02.2017 – Einbruch_AllianzIm letzten Jahr noch vermeldete der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) den Höchststand an Einbrüchen seit 2003. Innerhalb der letzten fünf Jahre nahm die Zahl der Einbrüche um 30 Prozent zu. Nun melden die Länder vermehrt einen Rückgang der Einbrüche. Auch in Nordrhein-Westfalen, dem bisherigen Spitzenreiter, was gewaltsames Eindringen in Häuser und Wohnungen angeht, sanken die Zahlen. mehr…

Keiner will die Generali – auch Intesa nicht

27.02.2017 – Turin__joakant_pixelio.deEinmal hü und einmal hott: Das Finanzinstitut Intesa hat doch kein Interesse (mehr) an der Versicherung Generali. Eine Verbindung der Bank und der Versicherung biete für die Aktionäre keinen Nutzen, soll der Intesa-Boss, Carlo Messina, nach Medienberichten gesagt haben. mehr…

VWheute POLITIK & REGULIERUNG  

Welches Gesicht trägt Armut in Deutschland?

27.02.2017 – Obdachloser Mann_ by_Anna-Lena Ramm_pixelio.deVon VWheute-Hauptstadtkorrespondent Manfred Brüss. Zum Ausklang einer wieder im wahrsten Sinne des Wortes stürmischen Karnevalssaison stehen am Mittwoch die politischen Aschermittwochsveranstaltungen an, wo an diesem Tag die Kabinettssitzung ausfällt. Unter den wenigen Hauptstadtterminen ragen der Armutsbericht des Paritätischen Gesamtverbands und die Generali Altersstudie heraus. Droht das Gespenst der Altersarmut? mehr…

Brüssel bereitet sich auf Brexit-Verhandlungen vor

27.02.2017 – Towerbridge London_clearlens-images_pixelio14 Tage vor der erwarteten offiziellen Notifizierung des Austritts des Vereinigten Königreichs (UK) aus der EU laufen die Vorbereitungen in Brüssel für die Verhandlungen mit London auf Hochtouren. Ein hochrangiger EU-Diplomat bezifferte nach einem jüngsten Treffen der 27 EU-Botschafter die Forderungen an Großbritannien auf 60 Mrd Euro. mehr…

So wenige Unfalltote wie seit über 60 Jahren nicht

27.02.2017 – Unfall_Erich Kasten_pixelioIm Straßenverkehr kamen im vergangenen Jahr 3.214 Menschen ums Leben. Nach den vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes für Januar bis November 2016 sinkt die Zahl der Verkehrstoten auf ein Rekordtief. In Sachsen-Anhalt ist das Risiko, im Verkehr zu sterben, am höchsten.

mehr…

VWheute UNTERNEHMEN & MANAGEMENT  

Bafin knipst für Versicherer das Licht aus

27.02.2017 – Richterhammer_Thorben Wengert_pixelio.deDie Bafin hat die Erlaubnis zum Betrieb des Versicherungsgeschäfts, die sie der East-West Assekuranz AG (Berlin) vor rund acht Jahren erteilte, widerrufen. Das Unternehmen konnte die Mindestkapitalanforderung nicht erfüllen und hat einen unzureichenden Finanzierungsplan vorgelegt. Mehr war seitens der Bafin aufgrund der Verschwiegenheitspflicht nicht zu erfahren, zumal der Bescheid noch nicht Bestandskraft erlangt hat. mehr…

Standard Life zaubert Gewinne bei geringem Neugeschäft

27.02.2017 – martin_clements_standardlifeStandard Life Deutschland meldet für sein Geschäftsjahr einen Gewinn von 20,1 Mio. Euro. Das bedeutet eine Steigerung von 67 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das verwaltete Vermögen des britischen Versicherers lag mit 12,4 Mio. Euro um vier Prozent höher als der Vorjahreswert. Erstaunlich, da das Neugeschäft der deutschen Niederlassung laut der Unternehmensmeldung deutlich zurückgegangen ist. mehr…

VWheute KÖPFE & POSITIONEN  

“Das Terrorrisiko ist ausgeschlossen”

27.02.2017 – Rosenmontagsumzug in Duesseldorf_Elisabeth Patzal_pixelio.deKarneval ist ein fester Bestandteil der deutschen Kultur. Millionen zelebrieren ihn. Nicht erst seit dem Anschlag in Berlin ist die Sicherheit solcher Großveranstaltungen von immenser Bedeutung. VWheute hat mit Udo Krumbiegel, Abteilungsleiter Haftpflichtversicherung bei der Provinzial Rheinland, über die Versicherbarkeit von Rosenmontagszügen gesprochen. mehr…

Klaus Wiener: “Regulierung muss Wachstum zulassen“

27.02.2017 – Klaus Wiener - quelle GDV“Gerade auf den globalen Finanzmärkten können wir keinen Wettbewerb um die weichsten Regulierungsvorschriften brauchen. Das ist eine Frage gleicher Wettbewerbsbedingungen”, kommentiert der Chefvolkswirt des GDV, Klaus Wiener, den Spagat zwischen angebrachter und überzogener Regulierung, die Folgen eines harten Brexits und die Wirtschaftspolitik von Donald Trump. mehr…

VWheute VORSCHAU  

AOK-Bundesverband veröffentlicht Krankenhausreport 2017

Krankenhaus_by-sassi_pixelio28. Februar 2017, 10:00 Uhr, Berlin. Pressekonferenz des AOK-Bundesverbands und des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zum Krankenhausreport 2017. mehr…

VWheute ZUR DEBATTE  

Gedanken im Januar

01.02.2017 – meinhard_miegel_denkwerkzukunftVon Meinhard Miegel. Eines muss man dem neuen amerikanischen Präsidenten lassen. Er sagt was er denkt und tut was er sagt. Das ist unter Politikern nicht gerade häufig. Aber wohl nicht zuletzt deshalb haben ihn 62 Millionen Wählerinnen und Wähler ins Weiße Haus getragen und bewundern ihn viele weitere Millionen in aller Welt. Was aber denkt dieser Mann? mehr…

Wissen, Foren, Zukunft

22.12.2016 – Klaus Schwab dpaVon Dirk Solte. Den Führungskräften der Assekuranz gegenüber hat Klaus Schwab, Gründer und Präsident des Weltwirtschaftsforums, auf dem Versicherungstag 2016 in Berlin drei Empfehlungen ans Herz gelegt, um zur Bewältigung der zukünftigen Herausforderungen “das Potential der Disruption modifizieren, aktiv gestalten und nutzen” zu können.

mehr…

Fixpunkt Mensch!?

27.10.2016 – helmut_posch_continentaleVon Helmut Posch. Mit Interesse habe ich den Beitrag “Zukunftsdenken als Wertmaßstab” in der Juniausgabe der Versicherungswirtschaft gelesen. Die Herleitung von Goethes Faust nach dem Bedarf an Messgrößen und Skalen um “Werte” bemessen zu können ist sprechend. Der Bogen zu Fitch, Moody`s und S & P als bestimmende “Werte-Agenturen” führt uns vor Augen, dass im Status Quo des wirtschaftlichen Miteinanders die “Vertrauenswürdigkeit” dort vorherrschen darf und soll, wo die monetäre Profitwahrscheinlichkeit über dem erwarteten Durchschnitt, besser im obersten Drittel liegt. mehr…


VWheute AUTOREN
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 


» Die Fakten sind heilig, die Kommentare sind frei «


Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten