Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
VWheute SCHLAGLICHT

Letzter Strohhalm: Bundeskabinett entscheidet über IDD

18.01.2017 – Merkel dpaKunde oder Versicherer? Wem Vermittler dienen, entscheidet darüber, ob sie Provisionen oder Honorare kassieren. Beides soll es nicht mehr geben. Heute berät das Bundeskabinett über die Änderungsvorschläge der Branchenverbände zur IDD-Umsetzung und damit über die Zukunft des Vertriebs. Vor allem Makler bangen dabei um ihre Existenz. Ihre Marktmacht hat bei Politikern kaum Gewicht, weil die Lobby so zersplittert ist wie die Maklerschaft selbst. mehr…

- Anzeige -
VWheute MÄRKTE & VERTRIEB  

Atradius: Hohes Insolvenzrisiko im Baugewerbe

18.01.2017 – Hausbau_lichtkunst.73_pixelio.deTrotz gut gefüllter Auftragsbücher fürchtet der Kreditversicherer Atradius in der Baubranche weiterhin hohe Risiken für Zahlungsausfälle oder -verzögerungen. Besonders betroffen seien vor allem Unternehmen im Baunebengewerbe, die hauptsächlich Installations-, Pflaster-, Maler-, Glaser- oder Garten- und Landschaftsbauarbeiten durchführen. mehr…

Extremus versichert bereits Terror-Drohungen

18.01.2017 – bombendrohung_pixelio.deDer Spezialversicherer Extremus hat sein Leistungsspektrum zum Jahresbeginn um mehrere Deckungsbausteine erweitert. Neu sind nun auch Rückversicherungsschäden in Deutschland durch Zulieferer, externe Versorger und Zugangsbeschränkungen. Ebenfalls mitversichert sind auch Betriebsunterbrechungsschäden aufgrund einer Terror-Drohung. mehr…

“Egon” verursacht Schaden von 100 Mio. Euro

18.01.2017 – Onnen Siems_Quelle_Meyerthole Siems KohlrussSturmtief “Egon” hat am vergangenen Wochenende bundesweit für erhebliches Chaos gesorgt. Auf 100 Mio. Euro schätzt Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) den versicherten Schaden für Deutschland. “Die Schäden durch Egon sind voraussichtlich deutlich geringer als beim letzten größeren Orkan-Ereignis Niklas im Jahr 2015, das Schäden von 700 Mio. Euro brachte”, betont MSK-Geschäftsführer Onnen Siems. mehr…

VWheute POLITIK & REGULIERUNG  

VDVM-Chef: IDD leistet Verbrauchern einen Bärendienst

18.01.2017 – Jenssen“Wir Makler wollen nicht am Tropf der Versicherungsgesellschaften hängen”. Mit dieser harschen Kritik kommentiert Hans-Georg Jenssen, Geschäftsführender Vorstand des Verbandes Deutscher Versicherungsmakler (VDVM), den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur IDD-Umsetzung. Dieser soll heute vom Bundeskabinett verabschiedet werden. VWheute fragte Jenssen, welche Folgen die Richtlinie in der Vertriebspraxis hätte. mehr…

May bleibt hart, Schottland ist schockiert, EU erleichtert

18.01.2017 – theresa_may_dpa“It takes two to tango”, sagt ein englisches Sprichwort – doch mit der EU will Großbritannien nicht mehr tanzen: Premierministerin Theresa May hat sich für den harten Brexit entschieden. Sowohl aus der EU als auch aus dem europäischen Binnenmarkt werden die Briten ausscheiden. Das Regelwerk der Europäischen Zollunion ist für May ebenfalls hinfällig. Es stehen harte Verhandlungen an. mehr…

VWheute UNTERNEHMEN & MANAGEMENT  

UPS ist jetzt Versicherer

18.01.2017 – Umschlagebahnhof_Bernd Kasper_pixelio.deUPS Capital erweitert ihr Angebot und ihre Kapazitäten in der Transportversicherung in Deutschland und Großbritannien. Damit können die Tochter des Logistik-Konzerns UPS und ihre angeschlossenen Gesellschaften ein komplettes Portfolio von Frachtversicherungslösungen für alle Branchen anbieten. mehr…

Allianz steigt bei EDF-Windpark in den USA ein

18.01.2017 – Kelly-Creek-Wind Project im Aufbau_AllianzAlleiniger Tax-Equity-Investor wird die Allianz beim Kelly-Creek-Wind Project, einer Windfarm in Illinois (USA). Eigentümers und Entwicklers ist EDF Renewable Energy, die amerikanische Windenergie-Tochter des französischen Staatskonzerns Électricité de France (EDF). Die Allianz folgt mit der Beteiligung dem zuletzt eingeschlagenen Investmentplan. mehr…

Cosmos Direkt gewährt Rabatt für Google-Rauchmelder

18.01.2017 – Smart Home Device - Home Automation - Internet of ThingsDie Generali-Tochter Cosmos Direkt kooperiert künftig mit der Smart-Home-Anbieter Nest Labs. Demnach werde Cosmos den vernetzten Rauchmelder der Google-Tochter mit einem Rabatt von 50 Prozent zu seiner Hausratversicherung anbieten, berichtet der Tagesspiegel. Das Angebot sei demnach ein Teil der “Smart Insurance Offensive” von Generali. mehr…

Nürnberger modifiziert Haftpflicht und Hausrat

18.01.2017 – jugra nuernbergerDie Nürnberger hat beim “Risiko Schutz Privat” Leistungsverbesserungen vorgenommen und die Struktur angepasst. Der Kunde kann künftig zwischen den zwei Produktlinien Kompakt und Komfort wählen und erhält erweiterte Leistungen bei der Kompositversicherung. Für die Nürnberger ist es eine “neue Produktwelt”. mehr…

VWheute KÖPFE & POSITIONEN  

Gewinnerin der Karrierecheck-Verlosung kommt aus Köln

18.01.2017 – Vier Hochschulen mit Versicherungsschwerpunkt besuchten unsere Redakteure diesen Herbst. Mit dem “Karrierecheck”, unserem VW-Uni-Spezial, informierten wir Studierende über die vielfältigen Berufsbilder der Branche und tauschten uns über die Zeitschrift Versicherungswirtschaft aus. Außerdem gab es ein iPad zu gewinnen. mehr…

“Versicherer sind keine notorischen Neinsager”

18.01.2017 – guenter_hirschDer Versicherungsombudsmann ist mit den deutschen Versicherern zufrieden. Günter Hirsch fand im Interview mit dem GDV viel Lob für die Versicherer und konnte dennoch auf ein wenig Kritik nicht verzichten. Hintergrund des Gesprächs ist das heute stattfindende Symposium des Versicherungsombudsmanns zu dessen 15-jährigem Bestehen. Zwar lobte er die Institution, die für Verbraucher mehr Schutz gebracht habe. mehr…

VWheute VORSCHAU  

Fachforum zur Mobilität

Auto - dg19.-20.01.2017, Düsseldorf, Das Management Center of Competence lädt zum Fachforum “Mobilität, Telematik und Fahrerassistenzsysteme” mehr…

Aktuelle Trends zur Haftpflicht

braeuchle119.-20.01.2017, Hamburg, 19. Euroforum-Jahrestagung u.a. mit Marsh-Geschäftsführer Georg Bräuchle mehr…

EZB-Ratssitzung mit Entscheidung zum Leitzins

ezb_Sandro Almir Immanuel_pixelio.de19.01.2017, 09:00 Uhr, Frankfurt am Main, EZB-Ratssitzung mit Zinsentscheidung mehr…

VWheute ZUR DEBATTE  

Wissen, Foren, Zukunft

22.12.2016 – Klaus Schwab dpaVon Dirk Solte. Den Führungskräften der Assekuranz gegenüber hat Klaus Schwab, Gründer und Präsident des Weltwirtschaftsforums, auf dem Versicherungstag 2016 in Berlin drei Empfehlungen ans Herz gelegt, um zur Bewältigung der zukünftigen Herausforderungen “das Potential der Disruption modifizieren, aktiv gestalten und nutzen” zu können.

mehr…

Fixpunkt Mensch!?

27.10.2016 – helmut_posch_continentaleVon Helmut Posch. Mit Interesse habe ich den Beitrag “Zukunftsdenken als Wertmaßstab” in der Juniausgabe der Versicherungswirtschaft gelesen. Die Herleitung von Goethes Faust nach dem Bedarf an Messgrößen und Skalen um “Werte” bemessen zu können ist sprechend. Der Bogen zu Fitch, Moody`s und S & P als bestimmende “Werte-Agenturen” führt uns vor Augen, dass im Status Quo des wirtschaftlichen Miteinanders die “Vertrauenswürdigkeit” dort vorherrschen darf und soll, wo die monetäre Profitwahrscheinlichkeit über dem erwarteten Durchschnitt, besser im obersten Drittel liegt. mehr…

“Bestehendes Haftungsregime kann auf autonome Systeme angewendet werden”

18.09.2016 – Matthias Wissman - quelle VDAExklusiv von VDA-Präsident Matthias Wissmann. Wer haftet, wenn ein System die Fahraufgabe komplett übernimmt und der Fahrer zum bloßen Passagier wird? Es ist nicht auszuschließen, dass für diese Entwicklungsstufen die Haftungsvorschriften überprüft werden. Das derzeitige Haftungsmodell sollte aber auch für diese Fälle grundsätzlich geeignet sein. mehr…


VWheute AUTOREN
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 


» Die Fakten sind heilig, die Kommentare sind frei «


Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten