Versicherungswirtschaft-heute
Dienstag
30.08.2016
          Mobilversion

 
VWheute IM BLICK

Versichern gegen die Unsicherheit

30.08.2016 – Angst-Fotolia_98850153Egal, ob Wohnungseinbrüche oder Kfz-Diebstahl, Terroranschlag oder Naturkatastrophe. Glaubt man den jüngsten Umfragen, fühlen sich immer mehr Bundesbürger unsicher oder bedroht und versuchen sich mit technischen Mitteln vor den vermeintlichen oder tatsächlichen Gefahren der Welt zu schützen. mehr…

- Anzeige -
VWheute SCHLAGZEILEN  

Verbraucher schließen mehr Kredite ab

30.08.2016 – KRedit_Chris Beck_pixelioDie Verbraucher nehmen verstärkt Kredite auf, um ihre Konsumkäufe zu finanzieren. So haben die europäischen Verbraucher Ende 2015 Kredite im Volumen von 1.124 Mrd. Euro in Anspruch genommen. Dies entspricht einem Plus von drei Prozent gegenüber dem Vorjahr. In Deutschland stieg das Kreditvolumen ebenfalls um ein Prozent auf 225 Mr. Euro, berichtet die FAZ unter Berufung auf eine Studie der der französischen Bank Crédit Agricole. mehr…

Haftstrafe für versuchten Elterngeld-Betrug

30.08.2016 – Betrug_Rike_pixelioBetrug oder versuchter Betrug sind bekanntlich kein Kavaliersdelikt. Vor allem nicht dann, wenn dieser von Polizisten begangen wird. Focus Online berichtet von gleich zwei Ex-Beamten, die mit gefälschten Elterngeld-Anträgen ans ganz große Geld wollten. Der Betrugsversuch flog jedoch auf, das Landgericht Bochum sprach nun das Urteil gegen die beiden Männer. mehr…

VWheute POLITICS  

Künstlersozialversicherung in der Kritik

30.08.2016 – Geld by_Andreas Hermsdorf_pixelio.deDie Künstlersozialversicherung steht bei den Wirtschaftsunternehmen in der Kritik. Die Versicherung von selbstständigen Künstlern und Publizisten beinhalte für die Unternehmen hohe Bürokratiekosten in Höhe von rund 250 Mio. Euro im Jahr, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet. mehr…

ADAC: Auch Benziner stoßen zu viele Rußpartikel aus

30.08.2016 – Autobahn_schubalu_pixelioNeben Dieselautos müssen auch zahlreiche Benziner sauberer werden. So belegen Auswertungen des ADAC EcoTests nach eigenen Angaben, dass auch zahlreiche Pkw mit Otto-Direkteinspritzermotoren zu viele Rußpartikel ausstoßen. Der Automobilclub vermutet, dass die Hersteller vielfach den noch bis September 2017 möglichen Partikelzahlgrenzwert für die Typgenehmigung ihrer Modelle nutzen würden. mehr…

VWheute MÄRKTE  

Parkhilfen machen Prämien nicht automatisch günstiger

30.08.2016 – Autonomes_Fahren_MercedesParkassistenzsysteme gehören heute immer mehr zur Standardausstattung neuer Fahrzeugmodelle. Inwieweit dadurch hingegen die Zahl der Unfälle auf Deutschlands Straßen zurückgehen, ist nach Ansicht des Branchenverbandes GDV hingegen noch nicht bewiesen. Das Kernproblem: Den Versicherern fehlen aussagekräftige Daten. mehr…

Unterschiedliche Kompetenzwahrnehmung der Versicherer

30.08.2016 – brillentyp_fotolia_69329228Die Versicherer werden von den Kunden und den Kennern unterschiedlicher Versicherer in Deutschland je nach Bereich durchaus unterschiedlich wahrgenommen. Dies geht aus einer aktuellen Marktpotenzial-Analyse unter Finanzentscheidern und Mitentscheidern des Marktforschungsunternehmens YouGov hervor. Demnach haben bei der Neukundengewinnung laut Umfrage vor allem die Allianz, Huk24 und Huk-Coburg die Nase vorn. mehr…

VWheute DOSSIER  

Das Gefühl der (Un)-Sicherheit

30.08.2016 – kamera_uwe_schlick_pixelio.de.jpgVerfolgt man die Nachrichten im Fernsehen und in Zeitungen, scheinen Anschläge und Überfälle zuzunehmen. Das sorgt für Ängste und das Bedürfnis nach mehr Sicherheit. Nicht immer geht es dabei um eine konkrete Gefährdungslage, sondern vielfach um ein Gefühl der Unsicherheit. Man sorgt sich um die körperliche Unversehrtheit, die Familie, das Auto oder die eigenen vier Wände. Und will sich schützen, absichern und versichern. mehr…

VWheute UNTERNEHMEN  

Spagat für adäquaten Versicherungsschutz

30.08.2016 – 2015-08-05 14_21_55-Dr_Hinsch_Christian_0612_13x18 - Windows-FotoanzeigeChristian Hinsch, Vorstandsvorsitzender der weltweit tätigen HDI Global SE und Vize des Talanx Konzerns mit Sitz in Hannover, bekennt sich dazu, risikofreudiger zu sein als andere Mitkonkurrenten. “Wir haben unsere Rolle als Industrieversicherer mit Haut und Haaren angenommen.” Sein aktuelles Beispiel: Vor kurzem wurde die komplette Produktionsstätte eines Geflügelproduzenten durch einen Großbrand vernichtet. Der HDI ist dort führender Versicherer. mehr…

Investoren haben Wissenslücken bei exotischen Anlagen

30.08.2016 – Investment_FotoliaInstitutionelle Investoren verfügen bei alternativen Anlageformen nur über durchschnittliche Kenntnisse. Dies geht aus einer aktuellen Studie der Axa Investment Managers hervor. Demnach schätzen 69 Prozent der befragten Entscheider ihre Kenntnisse über Alternative Debt als befriedigend oder schlechter in. Besonders selbstkritisch zeigten sich dabei die Vertreter der Stiftungen über sich selbst mit einer Durchschnittsnote von 3,6. mehr…

VWheute VERTRIEB  

Finanztip: Kaum Familienrabatt bei Kfz-Versicherung

30.08.2016 – Familie_S. Hofschlaeger_pixelioFamilienrabatte gelten beim Abschluss einer Kfz-Police als eine Möglichkeit, die Jahresprämie zu senken. Das Verbraucherportal Finanztip hingegen geht davon aus, dass minderjährige Mitfahrer bei der Höhe der Prämienzahlung keine nennenswerte Rolle spielen. Demnach sinke der Beitrag durchschnittlich um nur 0,3 Prozent, wenn der eigene Nachwuchs auf der Rückbank sitze, so die Verbraucherschützer auf der Basis eigener Berechnungen. mehr…

VWheute KÖPFE  

“Gebrauchtwagenmarkt wird zusammenbrechen”

30.08.2016 – michael_schramek_ecolibroDer technologische Fortschritt und die Veränderungen in der Fahrzeugtechnik werden die Mobilität revolutionieren. Die “damit einhergehenden Veränderungen werden disruptiv sein”, prognostiziert Michael Schramek, Vorsitzender des “Netzwerks Intelligente Mobilität (NiMo)”. Eine Folge: Der “Kfz-Versicherungsmarkt, wie wir ihn heute kennen”, werde “bereits in etwa 20 bis 25 Jahren weitestgehend verschwunden sein”. mehr…

“Gros unseres Berufsstandes ist verbraucherorientiert”

30.08.2016 – Michael H. Heinz BVK“Wenn von rund 230.000 registrierten Versicherungsvermittlern nur einer dabei ist, der ein fragwürdiges Verhalten an den Tag legt, zeigt das im Umkehrschluss, dass das Gros unseres Berufsstandes verbraucherorientiert und verbrauchergerecht ihren Geschäften nachgeht”, kommentiert BVK-Präsident Michael H. Heinz die aktuelle Bilanz des Finanzmarktwächters der Verbraucherzentralen. mehr…

VWheute VORSCHAU  

TV-TIPP: “Die Lebensversicherungsfalle”

zdf_logo_15031.08.2016, 23:00 Uhr, ZDFzoom, “Die Lebensversicherungsfalle: Reiche Konzerne – enttäuschte Kunden” mehr…

Handelsblatt Jahrestagung “Banken im Umbruch”

Hufeld_frank_beer_bafin31.08.-01.09.2016, Frankfurt am Main, 21. Handelsblatt Jahrestagung “Banken im Umbruch” mehr…

Strategiemeeting zur Lebensversicherung

marcus_nagel_zurich31.08.-02.09.2016, Köln, 10. Handelsblatt Jahrestagung “Strategiemeeting Lebensversicherungswirtschaft” mehr…

Trendstudie Consumer Technology 2016

Digital_Fotolia_9269028131.08.2016, 09:00 Uhr, Berlin, Vorstellung der Trendstudie Consumer Technology 2016, von Bitkom und Deloitte mehr…

VWheute ZUR DEBATTE  

“Der Staat kann keine allgemeinen Lebensrisiken absichern”

08.08.2016 – kretschmann_winfried - staatsministerium bwExklusiv von Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Wer jemals von einem großen Schadenfall betroffen war weiß, wie gut es ist, wenn eine Institution vorhanden ist, die einem die finanziellen Belastungen weitgehend abnimmt. Der Staat kann zwar helfen, unmittelbare Not zu lindern. Er kann aber keine allgemeinen Lebensrisiken absichern. Deshalb ist es mir ein Anliegen, mich um die Verbesserung der Situation der Bürger zu bemühen, die von Elementarschäden betroffen sind. mehr…

70 Jahre Versicherungswirtschaft – Transparenz-Erfordernisse bleiben nicht bei den Kosten stehen

13.06.2016 – gerhard_schick_privatVon Gerhard Schick. Floskeln von Wendepunkten und Paradigmenwechseln werden manchmal leichtfertig bemüht, um einen runden Jahrestag mit bedeutendem Inhalt aufzublasen. Im Fall der Versicherungswirtschaft besteht diese Gefahr nicht, denn sie steht tatsächlich vor gewaltigen Herausforderungen: Die Auswirkungen der Finanzkrise sind für Wirtschaft und Politik noch nicht überwunden, althergebrachte Vertriebsstrukturen müssen reformiert, die Konsequenzen des Klimawandels angegangen werden. Jahrestage eröffnen eine Gelegenheit zum Rück- und Ausblick. mehr…

Offshore Compliance im Wandel

15.05.2016 – Solte_vvwVon Dirk Solte. Aggressiv, illegal, dubios, ungeheuerlich, skandalös. Mit diesen Attributen wird jeder, der in den Panama Papern steht, durch die gewählte Art der Darstellung versehen. Die mögliche Legalität des wie auch immer gearteten Engagements in Panama wird sprachlich verschleiert, auch was die Dienstleistungen der Rechtsanwaltskanzlei betrifft. mehr…


VWheute AUTOREN
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 


» Die Fakten sind heilig, die Kommentare sind frei «


Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten