Summitas kauft zu und holt neuen CEO mit Strukturvertrieb-Erfahrung

Die Summitas Gruppe hat seit 15. März mit Lutz Richter (50) einen neuen CEO (Bildquelle: Summitas Gruppe)

Der von Bain Capital, der kanadischen Great-West Lifeco und JDC gegründete Makleraufkäufer Summitas musste nach dem überraschenden Abgang von Michael Schliephake zur GGW Group einen neuen CEO präsentieren. Fündig ist man beim Inhouse Captive Broker der Viessmann Gruppe geworden. Lutz Richter, der auch bei OVB und Telis Finanz als Vorstand agierte, soll vor allem den Vertrieb und den Bereich Operations ankurbeln. Um an der Konkurrenz dranzubleiben, war es auch wichtig, dass Summitas gleich vier neue Übernahmen verkündet.

Die GGW Group hat inzwischen über 50 Zukäufe getätigt, MRH Trowe kommt auf über 35. Mit der Konkurrenz versucht die Summitas Gruppe mitzuhalten und verkündet vier neue Übernahmen im März, sodass man insgesamt seit der Gründung auf 10 Deals kommt. Das Maklerunternehmen gehört zu 65 Prozent Bain Capital Insurance, zu 25 Prozent der Great-West Lifeco-Tochter Canada Life und zu 10 Prozent der JDC Group. Die nötige Finanzkraft und das technische Know-how ist allemal vorhanden.

So wurden die Eichhorn Walzock & Partner GmbH sowie die dazugehörige BAGO GmbH – beide mit Sitz in Berlin – erworben. Verkäufer ist die cpx Makler GmbH, eine 100-prozentige Tochter der bundesweit tätigen Finanzdienstleistungsgruppe Compexx Finanz AG. Der zweite Deal wurde mit der Kamke Versicherungsmakler GmbH mit Sitz in Hannover vereinbart. Das familiengeführte Unternehmen verstärkt Summitas im Pensions- und Kompositgeschäft. Zukauf Nummer drei und vier stammen aus Würzburg: VBH, spezialisiert auf die Bau- und Handwerksbranche, sowie das Assekuradeurshaus Policenwerk Policenwerk GmbH Co & KG.

CEO kommt nicht von der Konkurrenz

Fast so wichtig wie die Zukäufe war die Verkündung eines neuen Managers auf dem CEO-Posten. Seit dem 15. März leitet Lutz Richter die Geschäfte. Zuletzt hat er für das Heizungsbauunternehmen Viessmann den Broker Peccon und führte diesen auch seit der Gründung im Jahr 2019. Davor war er drei Jahr bei FitSense, das für Kranken- und Lebensversicherern mithilfe einer App Daten aus Fitnessgeräten bereitstellt. Vertriebserfahrung hat er vor allem, weil er sieben Jahre bei der Compexx Finanz AG als Vorstand arbeitete, ebenso drei Jahre bei der OVB und zwei Jahre bei der Telis Finanz AG.

Die Personalie mag überraschen, denn es wäre naheliegend, wenn Summitas jemand von den Konkurrenten abwirbt. Zuletzt wechselte Jovan Zafirov im September 2023 von MRH Trowe zu Summitas, wo er die neu geschaffene Position des Chief Financial Officers (CFO) übernahm. Allerdings musste der Makler aus München auch eine Niederlage im War of Talent einstecken. Der Vorgänger von Lutz Richter war Michael Schliephake, der im Dezember 2022 anfing und im April 2023 sein Weggang zur GGW verkündete.

Das kam bei den Anteilseignern und auch Marcus Nagel, ehemaliger Zurich-Deutschlandchef und jetzt Vorsitzender des Summitas-Beirats, nicht gut an. Dennoch einigte man sich mit GGW, dass Schliephake nicht bis zum März 2024 bei Summitas bleibt.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn − 1 =