Gewinnwarnung bei JDC

Sebastian Grabmeier, Chief Executive Officer JDC Quelle: JDC

Der Wiesbadener Finanzdienstleister JDC kassiert seine Jahresprognose 2022 und schraubt sein Umsatzziel nach unten. Als Grund nennt das Unternehmen um CEO Sebastian Grabmaier die aktuelle Kaufzurückhaltung der Kunden in Deutschland und Österreich in Verbindung mit dem Ukraine-Krieg, Inflation und der Energiekrise. Insbesondere im Advisory Bereich stottert der Motor.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!