Mailo gibt Geschäft als Risikoträger auf, Element übernimmt Bestände

Das Neugeschäft des Kölner Gewerbeversicherers Mailo läuft ab Mitte August über Element. Bildelle: Pexels auf Pixabay

Ein Paukenschlag folgt auf den nächsten bei Element. Mitte Juli gewann das Berliner Insurtech die ehemalige Axa-Managerin Astrid Stange als Co-Chefin, wenige Tage später sammelte das Unternehmen im Rahmen einer Finanzierungsrunde über 20 Millionen Euro ein. Nun wurde bekannt, dass Element die Bestände des Kölner Start-ups Mailo übernimmt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!