Assekurata übernimmt AMS komplett

Christian Kreutzer wechselt von der Swiss Re zu Gallagher Re. Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die Assekurata Assekuranz Rating-Agentur GmbH hält seit dem Jahreswechsel 100 Prozent der Anteile an der Assekurata Management Services GmbH (AMS). Damit gehört die vormalige Beteiligung nun der Assekurata-Unternehmensgruppe an. Im Zuge der Anteilsübernahme tritt die verbleibende Geschäftsführerin der AMS, Christine Seiler, auch in die Geschäftsführung der Assekurata Solutions GmbH ein.

„Wir erweitern hierdurch nicht nur unser Dienstleistungsangebot, sondern heben Synergien und bauen unser Beratungsangebot aus“, kommentiert Markus Kruse, Geschäftsführer der Assekurata Solutions, den Zuwachs in der Geschäftsleitung.

Die AMS wurde 2015 von Christoph Sönnichsen als Ansprechpartner für kleinere und mittelständische Versicherungsgesellschaften, Versicherungsmakler sowie Großkunden der Versicherer im deutschsprachigen Raum gegründet. Ende 2021 hatte sich Sönnichsen aus der Geschäftsführung zurückgezogen.

„Christoph Sönnichsen steht der AMS aber künftig als Berater weiter zur Verfügung. Als Gesellschafter der Rating-Agentur bleibt er zudem der Assekurata-Gruppe eng verbunden“, betont Reiner Will, Geschäftsführer der Rating-Agentur.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sieben − 2 =