Darag schließt ersten Unternehmenskauf in Luxemburg ab
 VWheute Sprint 

Quelle: Bild von jorono auf Pixabay

Die Darag hat die Übernahme des luxemburgischen Versicherers Arisa Assurances SA abgeschlossen. Der Kompositversicherer gehörte zuvor der ADAC Versicherung AG.

Die Transaktion wurde über den deutschen Risikoträger der Darag, die Darag Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs-AG, abgewickelt und hat alle erforderlichen aufsichtsbehördlichen Genehmigungen erhalten.

“Wir haben die nahtlose Zusammenarbeit mit ADAC und Arisa sehr geschätzt. Diese Zusammenarbeit und der effiziente Transaktionsprozess haben uns gezeigt, dass es ein weiterer Schritt in die richtige Richtung ist, unsere Präsenz in Europa weiter auszubauen und mit unserer Erfahrung und Kompetenz die lokalen Märkte zu unterstützen.”

Alexander Roth, CEO der Darag Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs-AG

Arisa ist der erste Unternehmenserwerb der Darag in Luxemburg. Der Versicherungsbestand, der vor allem aus Kfz-Haftpflichtgeschäft besteht, soll anschließend auf die Darag Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs-AG mit Wirkung für ihre neu zu gründende luxemburgische Zweigniederlassung übertragen werden.

Der Kauf des Unternehmens wurde bereits im August 2020 bekannt gegeben. Arisa ist eine Aktiengesellschaft nach EU-Recht, die mobilitätsorientierte Dienstleistungen und Produkte anbietet. Das Kfz-Haftpflichtgeschäft bildet dabei den Großteil des bestehenden Portfolios, das sich seit 2018 in Abwicklung befindet.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 + 15 =