Swiss Re kooperiert mit Hitachi bei künstlicher Intelligenz

Quelle: Swiss Re

Swiss Re Corporate Solutions und Hitachi Europe wollen künftig eine gemeinsame Branchenlösung für Industrieunternehmen auf der Basis von künstlicher Intelligenz auf den Markt bringen. Damit sollen die Firmen ihre digitale Transformation beschleunigen und gleichzeitig die digitalen Risiken minimieren können.

Zielgruppe sind zunächst Firmen aus der Fertigungsmaschinen- und Transportindustrie. Mit der neuen Lösung sollen Unternehmensangaben zufolge die Produktivität maximiert, die Automatisierung erhöht, kontaktlose Vorgänge implementiert und Ausfallzeiten reduziert werden. Zudem sollen die Unternehmen damit gegen unerwartete Geschäftsstörungen versichern können.

„Die strategische Partnerschaft mit Swiss Re bringt zwei Unternehmen an der Spitze ihrer Branche zusammen und schafft ein neues und überzeugendes Angebot auf dem heutigen Markt. Mit der Erfahrung von Hitachi in den Bereichen IT und Betriebstechnologie und der Führungsrolle von Swiss Re im Risikomanagement bieten wir ein einzigartiges Angebot Unternehmen die Möglichkeit und das Vertrauen zu geben, ihre Abläufe weiter zu digitalisieren, zu optimieren und zu automatisieren“, kommentiert Hicham Abdessamad, Geschäftsführer von Hitachi Global Social Innovation Business.

„Durch diese Partnerschaft aktivieren wir Maschinensensordaten und kontinuierliche Diagnosen im gesamten Industriesektor. Letztendlich können wir so das Risiko genauer bewerten, effektive Auszahlungsmechanismen sicherstellen und ein nahtloses Risikomanagementerlebnis bieten, das die Ineffizienzen der Branche behebt“, ergänzt Andreas Berger, CEO von Swiss Re Corporate Solutions.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × zwei =