Neuer Sterbegeldversicherer: Hinterbliebenenkasse der Heilberufe fusioniert mit Vorsorgeversicherung Nürnberg

Neuer Mann bei der Darag. Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die Hinterbliebenenkasse der Heilberufe HDH VVaG mit Sitz in München ist rückwirkend zum Jahresbeginn 2020 mit der Vorsorgeversicherung Nürnberg VaG verschmolzen. Die Finanzaufseher der Bafin haben der Fusion beider Unternehmen zugestimmt.

Der neue Sterbegeldversicherer hat seinen Unternehmenssitz in der bayerischen Landeshauptstadt München. „Die HDH hat im Branchenumfeld seit 2012 intensiv und erfolgreich an der eigenen Positionierung als führende Sterbekasse gearbeitet. Es wurden ausgedehnte strukturelle Maßnahmen ergriffen, um kleineren Sterbekassen, die noch gute Ergebnisse erwirtschaften, den Zugang zur HDH überhaupt erst zu ermöglichen. Die Vorsorgeversicherung Nürnberg VaG hat für ihre Mitglieder darin die beste Lösung gesehen“, erläutert HDH-Vorstand Christian Hanf.

Autor: VW-Redaktion