Gossmann übernimmt Sovag

Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Gossmann & Cie hat zum 30. Dezember 2019 die Schwarzmeer- und Ostseeversicherungs-AG (SOVAG) von den bisherigen russischen Eigentümern Gazprom Germania GmbH, Insurance Company of Gaz Industry (SOGAZ) und VOLGA Resources Investments übernommen. Über die Höhe des Kaufpreises haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Unternehmensangaben zufolge wird Gossmann & Cie. das Team und die IT der SOVAG in seinen neuen Risikoträger einbringen. Damit sei die Gruppe in acht europäischen Ländern operativ handlungsfähig. Der neue Risikoträger, eine Protected Cell Company (PCC), soll noch im ersten Quartal von der maltesischen Aufsichtsbehörde zugelassen werden. Über die PCC wird Gossmann & Cie. auslaufende Policen aus aktiven Beständen von Schadenversicherern übernehmen.

„Die Übernahme der SOVAG ist ein wichtiger Meilenstein für die Einführung von ExPRO in Europa. Das erfahrene Team sowie die IT-Systeme der SOVAG sind eine Bereicherung für Gossmann & Cie. Die Transaktion kommt zum richtigen Zeitpunkt, um dem beachtlichen Interesse an ExPRO mit einer soliden Infrastruktur zu begegnen“, kommentiert Arndt Gossmann, Gründer von Gossmann & Cie.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

dreizehn − dreizehn =