MSIG-Manager Przybyla im Interview: „Versicherer in Japan schaffen es, wirklich langfristige Kundenbeziehungen zu halten“

Klaus Przybyla leitet seit mittlerweile 2013 als Vorstandsvorsitzender die Geschäfte des Tokioter Versicherers Mitsui Sumitomo (kurz MSIG) in Europa. Der Manager arbeitet unter dem Radar der breiten Öffentlichkeit. Doch sein Einfluss ist groß. Auch deutsche Versicherer können viel von Japan lernen. Gerade mit Blick auf die Kundenbeziehungen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen