Großbrand bei Bosch sorgt für Millionenschaden

Quelle: Bild von Capri23auto auf Pixabay

Der Großbrand in einer Halle auf dem Gelände von Bosch Thermotechnik in Wernau (Kreis Esslingen) hat am Mittwoch einen Schaden in Millionenhöhe verursacht. Das Feuer war Unternehmensangaben zufolge in der Nacht ausgebrochen. Laut Bosch wurde dort Fertigungsmaterial für Heizgeräte gelagert.

Wie der Südwestrundfunk (SWR) berichtet, war die Feuerwehr mit 34 Fahrzeugen und mehr als 180 Einsatzkräften vor Ort im Einsatz. Nach Angaben der Polizei ging dabei sogar das Löschwasser zur Neige. Ein Sprecher der Feuerwehr sagte, dass sogar Leitungen vom etwa einen Kilometer entfernten Neckar gelegt worden seien.

Die Brandursache ist bislang unbekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine Gesundheitsgefährdung habe nach Angaben der Stadt Wernau aber nicht bestanden.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 + fünfzehn =