Münchener Insurtech Garentii sammelt 1,9 Millionen Euro ein

Die Gründer von Garentii. Quelle: Garentii

Das Münchener Insurtech- und Proptech-Start-up Garentii hat im Vorfeld des Marktstarts im Rahmen seiner ersten Seed-Finanzierungsrunde insgesamt 1,9 Mio. Euro Venture-Capital eingesammelt. Neben dem Rückversicherer Greenlight Re und dem irischen Elkstone Ventures hat auch ein deutscher Privatinvestor in das Unternehmen rund um die Gründer Michael Hazoume, Dennis Stern und Vitaliy Zhovtyuk investiert.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!