Versicherungsprodukte der Woche – KW 18/2022

Versicherungsprodukte der Woche. Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die VWheute-Redaktion hat wieder einen bunten Reigen an neuen Produkten zusammengetragen. Heute sind unter anderem im Angebot: Eine neue Privathaftpflichtversicherung von Friday, eine neue Betriebshaftpflicht von K&M sowie eine neue Index-Rente der Gothaer.

Das Insurtech Friday erweitert sein Angebot um die Privathaftpflichtversicherung. Diese umfasst derzeit die drei Tarifvarianten „Focus“, „Balance“ und „Relax“.

Mehr Informationen

Die Konzept & Marketing GmbH bietet mit der neuen K&M Betriebshaftpflichtversicherung für kleine und mittelständische Unternehmen erstmals einen Gewerbetarif an. Mitversichert sind darüber hinaus Filial- und Zweigniederlassungen sowie Verkaufsstellen und Lagerstätten. Außerdem schließt die K&M Betriebshaftpflicht sowohl eine Umwelthaftpflicht- als auch eine Umweltschadens-Basisversicherung ein.

Mehr Informationen

Die Gothaer bietet eine neue Index-Rente an. Bei der BasisVorsorge GarantieRente Index (BasisVorsorge GRI) handelt es sich um eine indexgebundene Rürup-Rentenversicherung mit garantierten Leistungen, Schutz im Todesfall und der Möglichkeit einer steuerlichen Förderung.

Mehr Informationen

Der Bad Kreuznacher Versicherungsdienst Degenia launcht neuen Tierhalter-Haftpflichttarif für Hundehalter. Er beinhaltet drei Deckungsvarianten sowie die Kostenerstattung für die tierärztliche Behandlung eines vergifteten Hundes bis zu 3.000 Euro.

Mehr Informationen

Das Berliner Versicherungs-Start-up Alteos hat seine Hörgeräteversicherung überarbeitet: Ab jetzt können Kunden aus drei Tarifen wählen – und den Versicherungsschutz somit noch enger an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Ohne Selbstbeteiligung lassen sich die Hörgeräte damit gegen nahezu alle Widrigkeiten versichern.

Mehr Informationen

Die Inter hat eine Photovoltaikversicherung auf den Markt gebracht. Diese soll den Kunden vor den finanziellen Schäden bei Reparatur oder Wiederaufbau ihrer Photovoltaikanlage schützen. Gleichzeitig können sie einen Beitrag zum Umweltschutz leisten: Für jeden Neuvertrag entrichten die Partner der bessergrün GmbH eine Lizenzgebühr, die dann in die Finanzierung ökologischer Projekte fließt.

Mehr Informationen

Die Hallesche Krankenversicherung führt zum 1. Juni 2022 einen neuen Budgettarif in der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) ein. Wer nach einem Arbeitsunfall ins Krankenhaus muss, bei dem verdoppelt sich das jährliche Gesundheitsbudget im aktuellen und im Folgejahr. Die Leistungen sind im neuen Tarif zudem umfangreicher als bisher. Neben dem Besuch beim Heilpraktiker ist nun auch die Behandlung durch einen Chiropraktiker oder Osteopathen im Gesundheitsbudget enthalten.

Mehr Informationen

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

7 − 1 =