Versicherungsprodukte der Woche – KW 41/2021

Versicherungsprodukte der Woche. Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Ein voraussichtlich sonniges Herbstwochenende steht vor der Tür, Zeit also für eine neue Ausgabe der neuesten Versicherungsprodukte der Woche. Heute unter anderem im Angebot: Eine Hunde-OP-Versicherung von hepster, eine überarbeitete Hochzeitsversicherung der Waldenburger Versicherung und ein neuer Kfz-Tarif der Helvetia.

Das Rostocker InsurTech hepster erweitert seine Haustierversicherungen um einen eigenen Hundeschutz. Die neue OP-Versicherung bietet vier frei wählbare Tarife, aus denen Hundebesitzer den passenden Schutz für ihren Vierbeiner buchen können. Zeitnah wird ebenfalls eine Hundekrankenversicherung folgen.

Mehr Informationen

Die Waldenburger erweitert die Leistungen ihrer Hochzeitsversicherung um den Ausgleich der finanziellen Folgen, die durch eine Corona-Erkrankung entstanden sind. Die Leistungsverbesserung gilt, wenn die Feier aufgrund der Anordnung einer Quarantäne wegen einer Corona-Erkrankung oder als K1-Kontaktperson nicht planmäßig stattfinden kann, ebenso im Falle der stationären Aufnahme in einem Krankenhaus infolge eines Krankheitsausbruches. Neben dem Brautpaar gelten Familienangehörige wie die Eltern, Geschwister und Kinder der Brautleute und auch die Trauzeugen als versicherte Personen. Voraussetzung für die Leistung ist ein vollständiger Impfschutz der versicherten Person gemäß den Vorgaben des BMG bzw. des zuständigen Bundeslandes.

Mehr Informationen

Die Helvetia platziert zum 1. November 2021 einen neuen Kfz-Versicherungstarif namens “AutoCare”. Neu ist, dass für Krafträder und Wohnmobile Eigenschäden des Versicherungsnehmers durch eine mitversicherte Person in der Kfz-Haftpflicht sowie die Neupreis- und Kaufpreisentschädigung bis zwölf Monate nach Kauf bei Totalschaden oder Diebstahl mitversichert sind. Die Tarifierung für Wohnmobile wurde deutlich vereinfacht und ist bis zu einer Zeichnungsgrenze von 350.000 Euro möglich. Als weitere Absicherung können für Wohnmobile die Bausteine Fahrerschutzversicherung und GAP-Deckung für leasing- und kreditfinanzierte Fahrzeuge ergänzt werden.

Mehr Informationen

Die Generali hat eine neue App “Generali Protect Car” auf den Markt gebracht. Während der Fahrt ortet die App Wetterphänomene kilometergenau und warnt den Nutzer unterwegs rechtzeitig vor einer witterungsbedingten Gefahrensituation. Möglich macht dies eine Kombination aus Live-Wetterdaten und Wetterprognosen des Kooperationspartners Meteologix AG.

Mehr Informationen

Die Allianz Private Krankenversicherung bietet ab sofort ihre ambulanten Beihilfetarife mit Selbstbehalt auch in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bremen und Hessen an. Mit dem neuen Angebot geht die APKV auf die Wünsche ihrer Vertriebspartner ein, diese Art der Absicherung Beamten in ganz Deutschland gleichermaßen zu ermöglichen. Insgesamt stehen Beamten fünf Tarifvarianten mit Erstattungssätzen zwischen 30 und 50 Prozent zur Verfügung. Die ambulanten Beihilfetarife ergänzen so passgenau die vom Dienstherren übernommenen Krankenversicherungsleistungen.

Mehr Informationen

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechs − eins =